Vormerkfrist für Life-Ball-Karten läuft ab

Die Zeit für Life Ball Tickets wird knapp: Nur mehr bis morgen, den 21. April, Punkt 15.00 Uhr, kann man sich online für Karten für den Event des Jahres vormerken lassen.

Die Registrierung läuft dieses Jahr über die Homepage der „Kronen Zeitung“. Wer sich mehrmals auf krone.at/lifeball registriert, hat dabei auch mehr Chancen auf die begehrten Karten. Die Registrierung ist stündlich möglich.

Der Life Ball findet dieses Jahr anlässlich der weltgrößten Aids-Konferenz, die heuer in Wien stattfindet, erst am 17. Juli statt. Diesmal gibt es neben dem traditionellen Ball im Rathaus auch den gediegenen „Red Ribbon Cortillion“ im Burgtheater vis-á-vis.

Wie jedes Jahr gibt es auch heuer wieder zwei Kategorien von Karten: Einerseits das reguläre Life-Ball-Ticket um 150 Euro für alle Gäste, die den schrillsten Charity-Event der Stadt in Abendgarderobe besuchen möchten. Und andererseits das Style-Ticket um 75 Euro für alle, die mit ihrer Kreativität und Lust am Styling zum Gelingen des Life Ball beitragen wollen.

Ob das Kostüm dann tatsächlich den Style-Kriterien entspricht, entscheidet auch heuer wieder die unparteiische und unbestechliche „Life Ball Style Police“ am Eingang zum Life Ball. Zur Inspiration und genaueren Information steht die Style Bible als Orientierungshilfe bereit. Dieses Jahr steht der Life Ball unter dem Motto „Sow the Seeds of Solidarity“, das bestimmende Element ist heuer Erde.

Wem die Glücksgöttin bei der Kaufoption für ein Life-Ball-Ticket hold war, erfahren alle Teilnehmer bis zum 24. April per E-Mail. Pro Person können maximal zwei Tickets abgegeben werden.

Links zum Thema