Polizisten in Grazer Saunaclub angegriffen

Zwei Polizisten wurden am Wochenende in Graz von einem Zechpreller verletzt. Wie die „Kleine Zeitung“ berichtet, wollte der 32-Jährige im Saunaclub „Babylon“ seine zwei Piccolo-Sekt im Wert von 18 Euro nicht zahlen. Daraufhin wurde die Polizei verständigt.

Als die Beamten gegen ein Uhr früh in der Feuerbachgasse eintrafen und den Sachverhalt aufnahmen, schlug der Mann einer Polizistin mit der Faust ins Gesicht und trat ihr mit dem Fuß gegen das Knie. Einen zweiten Polizisten schlug er gegen den Brustkorb.

Der Mann wurde festgenommen. Auf dem Wachzimmer behauptete er, von der Polizei geschlagen und verletzt worden zu sein. Die Beamten wurden im UKH Graz behandelt.