Gay-Porno-Star Robert Van Damme in Haft

In einem seiner Erwachsenenfilme ist Pornostar Robert Van Damme im Gefängnis zu sehen – jetzt wurde er selbst verhaftet: Wegen häuslicher Gewalt an seiner Ehefrau Bianca.

Bei der Einweisung ins Gefängnis gab er als Beruf „Escort“ an. Die Kaution wurde mit 100.000 Dollar festgelegt, morgen gibt es die erste Anhörung. Trotzdem könnte es sein, dass Van Damme auch nach der Zahlung der Kaution nicht aus dem Gefängnis kommt: Es sollen aber auch noch andere Punkte gegen Van Damme vorliegen. Diese könnten dazu führen, dass der gebürtige Tscheche aus den USA ausgewiesen wird. Was genau dem 40-Jährigen vorgeworfen wird, verraten die schwulen Blogs aus den Vereinigten Staaten aber nicht.

Vor seiner Pornokarriere in den USA war Van Damme Eishockeyspieler und nahm an Amateur-Bodbuilder-Wettbewerben teil. Seit 2004 dreht er Pornos für Firmen wir Hot House, Falcon, Mustang oder Dominic Ford. Letztes Jahr hat er sich mit seiner Frau selbständig gemacht. Seine Firma, „RVD Productions“ hat seitdem sechs Filme herausgebracht, bei denen er nicht nur die Hauptrolle gespielt, sondern auch noch Regie geführt hat.