KLM wirbt unter britischen Lesben und Schwulen

Auch im Vereinigten Königreich geht die holländische Fluglinie KLM jetzt gezielt auf schwulen Kundenfang. Mit dem „KLM Gay Getaway“ können britische Lesben und Schwule sogar einen Flug in eine Homo-Metropole nach Wahl gewinnen. Dazu müssen sie nur zehn beliebte Reisedestinationen für Lesben und Schwule richtig benennen.

„Die Lesben- und Schwulencommunity in Großbritannien ist sehr internetaffin und viele reisen auch oft. Wir möchten die lesbischwule Community daran erinnern, dass KLM für sie eine Option ist, wenn sie den nächsten Urlaub planen, nicht nur, weil wir zu den lesben- und schwulenfreundlichsten Destinationen der Welt fliegen, sondern auch von 15 Flughäfen in Großbritannien in den Rest der Welt, über eine der schwulsten Hauptstädte der Welt – Amsterdam“, erklärt KLM-Marketingleiter Verane Brissaud dem britischen „Pink Paper“ die Gründe hinter der Kampagne.

In Deutschland, Spanien und Italien hat KLM bereits mit speziellen Kampagnen ein gleichgeschlechtliches Publikum angesprochen. Außerdem war die holländische Fluglinie einer der Hauptsponsoren der Amsterdamer Gay Games.