Donnerstag, 20. Juni 2024
HomeAllgemeinNiederländische Regierung gibt Homophobie-Studie in Auftrag

Niederländische Regierung gibt Homophobie-Studie in Auftrag

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Die neue niederländische Regierung hat eine Studie in Auftrag gegeben, die die Akzeptanz von Lesben und Schwulen innerhalb der Bevölkerung dokumentieren soll. Das berichtet das staatliche „Radio Netherlands Worldwide“.

Grund für die Studie, die das niederländische Institut für Sozialforschung (SCP) durchführt, sind etliche lesben- und schwulenfeindliche Angriffe, die das Land in den letzten Monaten und Jahren erschüttert haben. Jetzt möchte die Regierung wissen, wie tolerant die Bevölkerung der Niederlande wirklich ist. Dazu sollen Lesben und Schwule im ganzen Land nach ihren Erfahrungen befragt werden.

Die Ergebnisse sind dann die Grundlage für die künftige Lesben- und Schwulenpolitik der niederländischen Regierung.