Ricky Martin möchte ein Kind adoptieren

Zwei Kinder sind Ricky Martin offenbar nicht genug: In der US-Fernsehshow „Extra“ gestand der Sänger aus Puerto Rico, dass er auf den Spuren von Angelina Jolie und Brad Pitt wandeln möchte und gerne ein Kind adoptieren würde.

Seine beiden Zwillinge Mateo und Valentino, die mittlerweile zwei Jahre alt sind, wurden von einer Leihmutter ausgetragen. Nun nennt Martin die Adoption eines dritten Kindes seinen „nächsten Schritt“.

Martin hatte an der CBS-Show „A Home for the Holidays“ teilgenommen, bei der sich alles um das Thema Adoption drehte. „Ich musste als Vater dabei sein…“, bekannte der Latino-Star. „20.000 Kinder haben von diesem herrlichen Projekt profitiert. Adoption ist etwas Wunderbares. Versuchen sie es!“, lautete sein Aufruf.

Weihnachten widmet Ricky Martin, der sich heuer offiziell geoutet hat, seinen Söhnen: „Die Feiertage gehören ihnen. Ich denke, ich werde früh am Morgen aufstehen – sie sind gerade mal zwei, also werde ich ihnen beibringen, wobei es bei den Feiertagen geht. Es ist im Grunde ihr erstes Weihnachten, es heißt also abwarten und sehen was passiert.“

Dabei hat der Sänger zu Weihnachten noch etwas zu feiern: Seinen 39. Geburtstag. Auf die Frage, ob er seinen Geburtstag gerne an einem anderen Tag hätte, gibt er sich bescheiden: „Nein, darüber denke ich nicht nach. Ich hatte Glück. Ich will einfach nur, dass meine Kinder glücklich und gesund sind.“