Freitag, 19. Juli 2024
HomeAllgemeinAlfons Haider tanzt mit Vadim Garbuzov

Alfons Haider tanzt mit Vadim Garbuzov

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Heute hat der ORF die Paarungen für die kommende Staffel der „Dancing Stars“ bekanntgegeben. Dabei hat er ein lange gehütetes Geheimnis gelüftet: Der männliche Tanzpartner von Alfons Haider heißt Vadim Garbuzov.

Damit bewahrheiten sich die Gerüchte, die es im Vorfeld über Haiders Tanzpartner gab: Dieser sollte heterosexuell sein und kein gebürtiger Österreicher, hieß es. Der 24-jährige Ukrainer, der bei Tanzbewerben für Kanada startet, aber in Österreich lebt, tanzt seit 2004 gemeinsam mit seiner Lebenspartnerin Kathrin Menzinger. Sie ist bei „Dancing Stars“ die Partnerin von Comedy-Schwergewicht Dieter Chmelar. Garbuzov und Menzinger sind eines der drei besten Profi-Tanzpaare in Österreich und haben auch ihr eigenes Tanzstudio östlich von Wien. Wer den blonden Ukrainer persönlich sehen möchte, könnte bereits am Wochenende dazu Gelegenheit haben: Haider hat angekündigt, gemeinsam mit seinem „Dancing Stars“-Partner den Regenbogenball zu besuchen. Dieser findet am 12. März zum ersten Mal in der Wiener Hofburg statt.

Und trotz heftiger Kritik, auch von konservativen Stiftungsräten, stehen die ORF-Granden zum ersten gleichgeschlechtlichen Tanzpaar der österreichischen Fernsehgeschichte. In einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin „profil“ sagt Programmdirektor Wolfgang Lorenz: „Das ist unser Statement, um diesbezüglich Normalität herzustellen. Dass dieses Statement eine solche Debatte entfacht hat, ist österreichische Skurrilität pur. Inzwischen hat sich Niki Lauda ja auch mit eingekniffenem Schwanz zurückgezogen, weil er offensichtlich begriffen hat, dass diese homophoben Äußerungen für sein Image nicht von Vorteil waren“.

- Werbung -

Haider ist übriges nicht der einzige prominente offen schwule Star, der heuer bei „Dancing Stars“ mitmacht: Einer seiner schärfsten Konkurrenten auf der Tanzfläche ist wohl Uwe Kröger. Der Musicalstar tanzt allerdings ganz klassisch in einer heterosexuellen Formation mit Babsi Koitz. „Dancing Stars“ startet am 11. März um 20.15 Uhr auf ORF eins. Moderiert wird die heurige Staffel von Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger.

Links zum Thema

  • Dancing Stars 2011: GGG.at Schwerpunkt zum Thema