[Video] Lady GaGa bedankt sich mit Dance-Kracher bei Gay-Community

Mit einer hippen Dance-Nummer bedankt sich Lady GaGa bei den Fans, die sie groß gemacht haben: Der schwulen Community. Heute hat „Born this Way“ Weltpremiere.

Dem entsprechend sollen die Darsteller fürs Video bei einer Drag-Queen-Party gefunden worden sein. Lady GaGa ist auf den Song wahnsinnig stolz – dem entsprechend twitterte sie das Cover zur gleichnamigen LP auch schon am Dienstag. Live gibt es das ganze Lied zum ersten Mal am Wochenende bei der Grammy-Verleihung zu hören.

In dem Song geht es darum, dass jeder dazu stehen soll, so zu sein, wie er geboren wurde: „Don’t hide yourself in regret, just love yourself and you’re set“, heißt es im Text – man soll also zu sich stehen und schon öffnen sich Türen. Und dazu heißt es im Refrain: „Don’t be a drag, just be a queen“.

Und Lady GaGa wird im Text später noch deutlicher: „No matter gay, straght or bi, lesbian transgender life – I’m on the right track baby“ – unabhängig von der sexuellen Orientierung ist man also auf dem richtigen Weg. Oder, um es mit Lady GaGa zu sagen: „I was born to be brave“ – Ich wurde geboren, um mutig zu sein.

iTunes: Lady GaGa

Links zum Thema