[Galerie] „The King’s Speech“: Schlüsselszene am Schwulenporno-Set

Wenn am Sonntag bei der Oscar-Verleihung Ausschnitte von „The King’s Speech“ über die große Leinwand im Kodak Theater von Los Angeles flimmern, dann könnte einigen Zuschauern die Kulisse bekannt vorkommen: Jener Raum, der im Film der Therapieraum des Logopäden Lionel Logue ist, war nämlich auch schon Kulisse für einige britische Schwulenpornos.

So haben sich im Zimmer am Portland Place 33 muskulöse Typen für die Webseite „UK Naked Men“ vergnügt. Eine Seite, die sich damit rühmt, „gut ausgestattete, unbeschnittete und geile Männer bei tollem Sex“ zu zeigen.

Der Blog „QueerClick“ hat einzelne Perspektiven verglichen – und wirklich: Ob die auffälligen Dachfenster oder die Musterung der Wände sind auf Film- und Pornobildern ident. „UK Naked Men“ hat in dem Raum mindestens eine Masturbations- und eine Pärchenszene gedreht. Am Sonntag wird genau dieser Raum, in dem einige Schlüsselszenen aus „The King’s Speech“ spielen, mit einem Oscar geadelt.