Cynthia Nixon auf Kurztrip in Wien

„Sex And The City“-Star Cynthia Nixon war mit ihren drei Kindern zu einem Kurzbesuch in Wien. Das beichtet die Tageszeitung „Österreich“.

Nixon ist derzeit in Budapest, wo sie für die Verfilmung des Ken-Follet-Romans „Die Tore der Welt“ vor der Kamera steht. Sie nutzte eine Drehpause, um mit mit ihren Kindern Wien zu besuchen. Neben ihren beiden älteren Kindern Samantha und Charles war sie auch mit Max unterwegs, den ihre Verlobte Christine Marinoni am 7. Februar zur Welt gebracht hat.

Wie „Österreich“ berichtet, hat sie das KunstHausWien besucht, wo gerade eine Ausstellung mit Werken von Friedensreich Hundertwasser zu sehen ist. Und Nixon scheinen die Werke des österreichischen Künstlers gefallen zu haben: Im Museumsshop soll sie Mitbringsel für ihre Verlobte gekauft haben.

Die 44-jährige Nixon und die ein Jahr jüngere Marinoni haben sich im Jahr 2004 kennengelernt und 2009 ihre Verlobung bekanntgegeben. Auch eine Heirat steht vor der Tür: Die beiden haben angekündigt, zu heiraten, wenn die Ehe in New York für Lesben und Schwule geöffnet wird. Das ist seit etwas mehr als einer Woche möglich…

Links zum Thema