Dertour bringt eigenen Gay-Katalog heraus

Nun entdecken auch immer mehr große Reiseunternehmen gleichgeschlechtliche Kunden als Zielgruppe: Zum ersten Mal bringt der zur REWE-Gruppe gehörende Reiseveranstalter „Dertour“ einen eigenen Katalog für Lesben und Schwule heraus. Dieser enthält auf 92 Seiten rund 140 besonders homofreundliche Hotels aus 30 Ländern. „In normalen Katalogen verlieren sich diese Angebote“, so der Produktverantwortliche Dietmar Malcherek bei der Vorstellung des Katalogs in Berlin. Dertour möchte mit dem Katalog vor allem schwule und lesbische Kunden gewinnen, die bis jetzt über das Internet gebucht haben. Viele Hotels sind Mitglied der IGLTA (International Gay & Lesbian Travel Association). Der Reiseveranstalter selbst ist ebenfalls IGLTA-zertifiziert.

Der Katalog ist in drei Bereiche gegliedert: Städtereisen („City Street Live“), Strand- („Beach & Nature“) und Aktivurlaub („Adventure, Fun & More“) – was immer das für schwule Männer auch sein mag. Einige Hotels sind mixed, andere rein für schwule oder lesbische Gäste. Besonders viele Angebote verzeichnet der Katalog aus Spanien und den USA – dort hat man sich auch schon seit einiger Zeit auf die zahlungskräftige homosexuelle Kundschaft eingestellt. Staaten, in denen Homosexualität unter Strafe steht, hat Dertour nach eigenen Angaben nicht aufgenommen. So sind zum Beispiel Marokko, Dubai, Malaysia, China und Thailand nicht vertreten, obwohl es auch dort mittlerweile eine relativ große Homosexuellen-Szene gibt.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein großer Reiseveranstalter einen eigenen Katalog für Lesben und Schwule herausbringt. Bereits 2009 hatte TUI einen entsprechenden Katalog aufgelegt. Der letzte erschien zur Wintersaison 2010/2011. „Wir arbeiten allerdings an einem Nachfolge-Katalog“, sagte eine Sprecherin auf Anfrage von „Spiegel Online“. Das Projekt sei damals sehr erfolgreich gewesen, die Zielgruppe noch immer interessant.

In Österreich wird der Katalog erstmals auf der Ferienmesse vom 12. bis 15. Jänner vorgestellt und ist danach auch in den Reisebüros erhältlich.