‚Petzner, nimm eine Banane und setz dich drauf!‘

Am Rande des Korruptions-Untersuchungsausschusses soll es zu einem skurillen Streit zwischen dem BZÖ-Abgeordneten Stefan Petzner und seinem Grünen Kollegen Peter Pilz gekommen sein. Das berichtet die Tageszeitung „Österreich“.

„Mir ist von einem ÖVP-Abgeordneten und von meinen Mitarbeitern zugetragen worden, dass Pilz zu mir gesagt hat: ‚Petzner, nimm eine Banane und setz dich drauf!'“, so Petzner. Der Abgeordnete, der mit seinem tränenreichen „Lebensmensch“-Sager zum Tode seines Mentors Jörg Haider international Schlagzeilen gemacht hat, habe die Aussage selbst nicht gehört. „Aber wenn das so gefallen ist, dann ist das ein untergriffiger Hinweis auf eine sexuelle Orientierung, der zudem unrichtig ist“, betont Petzner.

Pilz selbst dementiert den Sager. Der FPÖ-Abgeordnete Walter Rosenkranz will eine andere Version gehört haben: „Pilz hat nur gesagt: ‚Petzner geh raus und iss eine Banane.‘ Nicht: ‚Setz‘ dich drauf.'“, erinnert er sich gegenüber „Österreich“.

Am Donnerstag hat Petzner in der nicht öffentlichen Fraktionsführersitzung Pilz zur Rede gestellt. Offiziell ist das Thema nun erledigt: „Er hat vehement abgestritten, das gesagt zu haben. Ich glaube ihm, dass er das nicht gesagt hat, und damit ist für mich diese ganze Sache auch erledigt.“, sagte er gegenüber „Österreich“.