[Video] Schwuler Kuss bei Santorum-Wahlveranstaltung

Mutig war ein schwules Paar in Illinois: Es hat sich in aller Öffentlichkeit geküsst – auf einer Wahlveranstaltung des ultrakonservativen US-Präsidentschaftskandidaten Rick Santorum.

Mehr als 2.000 Menschen waren auf der Veranstaltung, die in der „Christian Liberty Academy“ in Arlington Heights stattfand. Nachdem Santorum eine viertel Stunde geredet hatte, schrien Timothy Tross und Ben Clifford so laut, dass sie alle beachteten – und küssten sich.

Sicherheitskräfte baten die beiden Männer, die Veranstaltung zu verlassen, während die Menge seltsamerweise „U.S.A.“ skandierte. Tross Clifford, und zwei weitere Teilnehmer der Aktion kamen der Bitte erhobenen Hauptes nach.

Über den Grund für die Aktion sagt Tross der „Palantine Patch“: „Ich glaube nicht, die Botschaft sollte sein, was meine Sexualität ist – die Botschaft ist, dass er sagt, dass meine Sexualität eine Rolle spielt“.

Demonstranten, die sich vor dem Gebäude versammelt haben, unterstützten nicht die Aktivisten, sondern Santorum: „Da hat uns etwas bewegt, dass so etwas Offensives in unseren heiligen Hallen passiert ist“, sagt Sue Delabruere, eine Ex-Studentin der Schule, die später die Christian Liberty Academy wurde.