‚International Mr. Leather 2012‘ wurde gewählt

In Chicago ist am Sonntag zum 34. Mal der „International Mr. Leather“ gewählt worden.

Gewonnen hat Woody Woodruff, der amtierende Mr. Michigan Leather 2012. Er hat sich gegen 19 weitere Finalisten durchgesetzt. Auf Platz zwei landeten A.C. Demidont aus New York und Kevin Jordan aus Washington DC.

Mehr als 2.000 Fans bejubelten die Finalisten im großen Saal des Hyatt Regency Chicago. Zu den Kategorien, die die Finalisten meistern mussten, gehörten „Pecs and Personality“, Präsentationsfähigkeiten, Verkörperung des Leder-Images und der körperliche Auftritt.

Auch die europäischen Kandidaten schlugen sich dieses Jahr wacker: So schafften es sowohl Kilker Alcaraz, Mr Leather UK 2012, und “Nick” Hans Leutwyler, German Mr Leather 2012, ins Finale der letzten 20.

Premiere hatte die Wahl zum „International Mr. Leather“ im Jahr 1979, als sich rund 400 Ledermänner in Chicago trafen. Heute gilt die Veranstaltung als einer der Fixpunkte der Fetisch-Community.

Fetischfreunde aus Österreich, die es den Woodruff und den anderen Kandidaten nachmachen wollen, haben dazu übrigens schon nächste Woche Gelegenheit: Im Rahmen des „Vienna Fetish Spring“, der erstmals von 6.-10. Juni 2012 in Wien stattfindet, sucht der LMC Vienna den „Mr. Fetish Austria“ und den „Mr. Leather Austria“. Bewerbungen können noch abgegeben werden.