[Video] Singt Justin Bieber über schwulen Trennungsschmerz?

Teenie-Schwarm Justin Bieber hat offenbar über die Trennung eines schwulen Pärchens gesungen, ohne es zu wissen.

Auf seinem ersten Album „My World“ singt Justin Bieber unter anderem „Bigger“: Ein Lied, in dem es darum geht, dass seine große Liebe jetzt jemand anderem gehört. Dabei heißt es: „Und all die Hasser/ich schwöre, sie sind so klein von hier oben/Weil wir sind größer/und die Liebe ist größer“.

Bis jetzt dachte jeder, es geht in dem Lied darum, wie die Beziehung eines ganz normalen heterosexuellen Pärchens zu Ende geht. Seit letzter Woche wissen wir mehr: Denn geschrieben hat „Bigger“ nämlich Frank Ocean.

Und der R’n’B’-Star hat sich letzte Woche geoutet, und dabei von seiner ersten großen Liebe erzählt: Unsterblich hatte er sich damals in seinen besten Kumpel verliebt, stand in dem Text, den er via „Tumblr“ veröffentlichte. So betrachtet bekommt „Bigger“ eine vollkommen neue Bedeutung – scheint Ocean doch genau diese Enttäuschung in dem Lied verarbeitet zu haben.

Justin Bieber dürfte diese Enthüllung unangenehm sein – hat er doch im Februar 2011 in einem Interview mit dem „Rolling Stone“ noch behauptet, Homosexualität sei eine „Entscheidung“. Eine Behauptung, die wissenschaftlich längst widerlegt ist und in den USA und Westeuropa nur mehr von kleinen Gruppen radikaler Christen verbreitet wird.

Kein Wunder, dass Justin Bieber oder sein Manager noch keinen Kommentar über die neue Bedeutung des alten Songs abgegeben haben…

Alle Lieder von Justin Bieber jetzt einfach bei iTunes herunterladen
Alle Lieder von Justin Bieber jetzt bei Apple Music herunterladen