[Video] ‚White Light‘ – George Michael hat Kate Moss als Schutzengel

George Michael ist jetzt auch musikalisch zurück: Heute hat das Video zu seiner neuen Single „White Light“ Premiere. Dabei verarbeitet er die Zeit, als er im Wiener AKH wegen lebensgefährlichen Lungenproblemen behandelt wurde.

Und hört man das „White Light“, könnte man glauben, die VIP-Station im Allgemeinen Krankenhaus sei eine gemütliche After-Work-Lounge. Das Lied erplätschert selbstbewusst zwischen Madonna und Kylie seinen Weg. Es klingt nicht nach einem großen Hit, sondern nach altem Whisky und einer guten Zigarre auf der Dachterrasse. Oder dem Fahrstuhl auf dem Weg dorthin.

Und das ist eigentlich schade, so bleiben Textzeilen wie „I’m back, prouder than ever baby, louder than ever maybe“ auf der Strecke – und damit auch die Geschichte hinter dem Lied. Zumindest gibt auch George Michael zu, sein neues Album, dessen erste Single „White Light“ ist, sei „nicht notwendigerweise mein bestes“, aber „das kommerziellste sein ‚Faith‘“.

Doch das dürfte nebensächlich sein – denn für den Hype um „White Light“ sorgt das Video. Und dort auch nicht die obligaten halbnackten Männer, sondern Supermodel Kate Moss. Sie spielt in dem Video Michaels Schutzengel, und einzelne Ausschnitte des Videos haben vor allem in Großbritannien schon das Interesse angeheizt.

Moss fährt in einem BMW, trägt einen schlampig aussehenden Pelzmantel – so kennt man die 38-Jährige. Und sie ist es, die zum Schluss eine 2-Euro-Münze wirft, die in einer Traumsequenz über das Schicksal von Michael entscheidet.