Michael Adam hat sich verpartnert

Offen schwuler Shootingstar der SPD Bayern hat "ja" gesagt

Michael Adam
Michael Adam/SPD

Michael Adam, offen schwuler sozialdemokratischer Landrat im niederbayerischen Regen, ist nun auch offiziell unter der Haube: In einer privaten Zeremonie ist er eine Eingetragene Lebenspartnerschaft mit seinem langjährigen Partner eingegangen, bestätigte nun ein Sprecher.

Im Jahr 2008 machte Adam Schlagzeilen, als er in seiner Heimatgemeinde Bodenmais zum Bürgermeister gewählt wurde. Denn er war so ziemlich alles, was man eigentlich nicht sein sollte, um im tiefschwarzen Bayerischen Wald politische Karriere zu machen: Jung, evangelisch, Sozialdemokrat und – offen schwul.

Mit seiner Homosexualität geht Michael Adam offen um

Doch der Kurort mit 3.400 Einwohnern vertraute Adam. Und nicht nur der: Im November 2011 wurde Michael Adam zum Landrat in Regen gewählt. Damit wurde er mit 27 Jahren Altbürgermeister von Bodenmais.

Mit seiner Homosexualität ist er immer offen umgegangen: „Man tut gut daran, es zu sagen“, sagte er vor seiner Wahl zum Landrat in einem Interview.

Probleme mit seiner sexuellen Orientierung hatte Michael Adam nie: „Die Leute finden das eigentlich ganz nett, höre ich immer“, erinnert er sich. Als Ikone der Schwulenbewegung außerhalb der Großstadt sieht er sich nicht. Er habe „keinen missionarischen Auftrag“ betont er.