Samstag, 15. Juni 2024
HomeAllgemeinABBA-Reunion in Sichtweite?

ABBA-Reunion in Sichtweite?

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Da glitzert der Sternenstaub durchs Internet! Die schwedische Kultband ABBA könnte sich für einen einzigen Auftritt wiedervereinigen. Grund dafür: Das 40-jährige Jubiläum ihres Songcontest-Gewinns. Agnetha Fältskog, die bisher solche Pläne immer gebremst haben soll, hat laut über einen gemeinsamen Auftritt nachgedacht.

In der „Welt am Sonntag“ sagte die 63-Jährige: „Sicher, wir denken darüber nach“. Im April 1974 haben ABBA mit „Waterloo“ den Song Contest im englischen Brighton gewonnen. Das war der Startschuss für ihre Weltkarriere.

„Es gibt wohl Pläne, anlässlich dieses Jubiläums etwas zu machen, aber ich weiß noch nicht, was dabei herauskommt, ich will es momentan auch nicht so genau wissen“, erklärt Fältskog der „Welt am Sonntag“. Sie sei ein spontaner Mensch. Sollte sie lange im Voraus darüber bescheid wissen „würde ich mir die ganze Zeit den Kopf darüber zerbrechen, das frisst zu viel Lebensenergie“. Also: „Gar nicht erst nachdenken, just do it“, so Agnetha.

- Werbung -

Unter ABBA-Fans würde mit dem Auftritt wohl ein Traum in Erfüllung gehen, Denn die Gruppe aus Agnetha Fältskog, Anni-Frid Lyngstad, Björn Ulvaeus und Benny Andersson löste sich im Jahr 1983 auf – und seit damals schien es, als ob sie nie wieder gemeinsam auf der Bühne stehen würden.