[Galerie] So sexy sind (angeblich) orthodoxe Priester

Über die Comic-Version des äußerst homophilen „orthodoxen Kalenders“ haben wir schon berichtet. Doch auch, wer sich lieber echte Männer in den Herrgottswinkel hängt, kommt auf seine Kosten.

Denn im letzten Jahr wurde der Kalender mit echten Fotos gestaltet. Und auch, wenn das Datum nicht stimmt: Es gibt noch Restposten, und die sexy Fotos sind die Investition ziemlich sicher wert.

Die Herausgeber des Kalenders behaupten, dass es sich bei den abgebildeten Geistlichen um echte orthodoxe Priester und Mönche aus Rumänien handelt. Der Kalender soll „einen Blick in das Innenleben des Mönchslebens“ bieten, heißt es. Ob es in orthodoxen Klöstern und Pfarren wirklich so zugeht, darf bezweifelt werden…

Links zum Thema