Ein Klassiker schwuler SM-Literatur endlich auf deutsch

Einen Klassiker der schwulen SM-Literatur bietet der Bruno Gmünder Verlag nun erstmals auch auf deutsch an. „Die Liebe eines Meisters“ von John Preston handelt von zwei Männern, die mit ihren sexuellen Wünschen ganz unterschiedlich umgehen.

Marc und Tim kommen beide vom Land – und beide haben den gleichen Wunsch. Sie wollen Sklaven sein, von einem Meister dominiert werden. Doch als ihnen ein erfahrener Master anbietet, sie abzurichten, trennen sich ihre Wege.

Denn während Marc zunächst vor seinem eigenen Verlangen zurückschreckt, gibt sich Tim in die Hände des Meisters. Er ist fest entschlossen, seinen Körper und seine Seele auf dem Sklavenmarkt feilzubieten.

Dass John Preston mit „Die Liebe eines Meisters“ einen echten Klassiker geschrieben hat, verwundert nicht. Schließlich wurde er durch seine pornographischen Erzählungen in schwulen Monatsmagazinen bekannt. Als Mitherausgeber des „Advocate“ erwarb er sich Respekt. Im Jahr 1994 starb er an den Folgen von Aids.

„Die Liebe eines Meisters“ bei Amazon bestellen

„Die Liebe eines Meisters“ bei Bruno’s bestellen

Links zum Thema