Dana International: ‚Westen soll über Gaza die Klappe halten‘

Deutliche Worte kommen von Dana International, der ersten transgender Gewinnerin des Eurovision Song Contest. Wie die Zeitung „Ha’aretz“ berichtet, hat die Sängerin bei einem Interview in den Niederlanden klare Worte über den Nahost-Konflikt gefunden.

„Ihr solltet euren Mund halten, ihr habt Millionen und Abermillionen Menschen im Laufe der Geschichte getötet. Haltet die Klappe, Niederländer! Haltet die Klappe, Belgier! Haltet die Klappe, Briten! Ihr hab die halbe Welt erobert. Ihr habt Afrika vergewaltigt, ihr habt die halbe Welt vergewaltigt. Gebt Afrika sein Geld zurück. Es gibt in Europa keine Nation, die ohne Schuld Israel kritisieren kann. Wir machen gerade unsere ersten Schritte als normale Gesellschaft, normale Kultur. Israel hat eine andere Mentalität als Europa. Europa hatte viele Kriege. Nun ist es uns, zu lernen, wie man kultivierter wird“, so Dana International.

Die Sängerin hatte vor einigen Monaten für Aufsehen gesorgt, als sie in einer Synagoge mit mehreren Kindern getanzt hat. Nachdem das Video auf YouTube hochgeladen wurde, regten sich die Eltern eines Buben auf, dass sie nicht gewusst hätten, für welche Gelegenheit Dana International das Video gemacht habe: Damit wurde die Tel Aviv Pride beworben.

Dana International hat im Jahr 1998 mit „Diva“ den Song Contest für Israel als erste Transgender. gewonnen.