George Takei an Hautkrebs erkrankt

Der offen schwule „Star Trek“-Schauspieler George Takei ist an Hautkrebs erkrankt. Das hat der 77-Jährige auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung beiläufig erwähnt.

Dort tauchte Takei mit einem Verband auf der rechten Wange auf. „Lassen Sie mich eines klarstellen: Mein Ehemann hat mich nicht verprügelt“, verteidigte er gleich einmal seinen Mann Brad Altman. Die beiden Männer sind seit 27 Jahren zusammen.

Dann erklärte er, warum er den Verband trage: „Ich bin letzte Woche zu einem Routinebesuch zum Arzt gegangen und er hat Hautkrebs in einem frühen Stadium entdeckt“, so George Takei, der als „Mister Sulu“ in der Kult-Serie „Star Trek“ Weltruhm erlangte.

Der Arzt habe die Stelle gleich entfernt – „Darum trage ich den Verband“, so der Schauspieler. Unter diesen Umständen dürften keine weiteren Folgen des Hautkrebs drohen, hoffen auch seine unzähligen Fans.