[Video] Justin Bieber: 2 Millionen für schwules Sextape

Es ist ein ungewöhnliches Angebot, das Teenie-Schwarm Justin Bieber bekommen hat. Offenbar haben seine sexy Unterwäsche-Fotos von Calvin Klein einem Schwulenporno-Produzenten so gut gefallen, dass er ihm nun zwei Millionen Dollar für eine Sex-Szene zahlen würde.

Dafür müsste Justin Bieber Sex mit Johnny Rapid haben, dem Star der Porno-Plattform men.com. „Es wäre ganz leicht“, verspricht dieser auf einem YouTube-Video: „Ich würde die meiste Arbeit machen.“ Und ergänzt: „Komm einfach ein paar Stunden zu uns, und du wirst mit zwei Millionen nach Hause gehen. Ich hoffe, dich bald zu sehen.“

Dass Justin Bieber dieses ungewöhnliche Angebot annimmt, scheint unwahrscheinlich – aber ganz kurz werden viele seiner männlichen Fans geträumt haben, dass er es doch tut… Eine offizielle Stellungnahme gibt es auf jeden Fall – wenig überraschend – nicht.

Alle Lieder von Justin Bieber jetzt einfach bei iTunes herunterladen
Alle Lieder von Justin Bieber jetzt bei Apple Music herunterladen