One Direction: Liam Payne hat Zayn Malik geküsst

Erotische Verwicklungen dürfe es bei der Boyband One Direction geben: Der 21-jährige Liam Payne hat in einem Interview zugegeben, den ein Jahr älteren Zayn Malik geküsst zu haben.

„Auf einmal habe ich Zayn vollkommen überraschend geküsst. Zayn hat gemeint: ‚Komm, trau‘ dich’ und hat seinen Kopf nahe an meinen gebeugt“, erinnert er sich in der Zeitschrift „We Love Pop“.

„Es war so, als ob wir gekämpft hätten. Dann hat er sich nach vorne gebeugt und hat mich geküsst“, erinnert sich Liam Payne. In der Vergangenheit ist der One-Direction-Star bereits durch freizügige Fotos auf Instagram aufgefallen.

Das Geständnis verwundert – sind doch normalerweise eher Harry Styles und Louis Tomlinson die Ziele schwuler Fantasien. Ein Image, das besonders Harry Styles auch gerne pflegt. Bei dem Interview wurde er gefragt, welchen Bandkollegen er küssen würde, wenn es um Leben und Tod ginge.

Eine Frage, mit der Styles überfordert war: „Ich kann das nicht beantworten. Ich kann das wirklich nicht“, sagte er in dem Interview. Louis Tomlinson hatte mit der Antwort hingegen keine Probleme: „Ich würde wahrscheinlich alle Burschen abknutschen, um ehrlich zu sein“, gab er zu.