Top-Athlet Blake Skjellerup hat Ja gesagt

Blake Skjellerup, neuseeländischer Eisschnelläufer und offen schwuler Olympia-Teilnehmer, ist unter der Haube: Er hat bereits am 4. Juli auf Hawaii seinen US-amerikanischen Verlobten, den Modedesigner Saul Carrasco geheiratet. Nun wurden die Fotos von der Traumhochzeit veröffentlicht.

Der 30-jährige Skjellerup und sein Freund sind seit November 2014 verlobt. Kennengelernt hatten sie sich in New York – über Instagram. Sie haben bereits angekündigt, als Ehepaar auch Kinder aufziehen zu wollen.

Für Hawaii haben sich Skjellerup und Carrasco entschieden, weil es genau in der Mitte zwischen Neuseeland und der US-Westküste liegt – und beide Familien deshalb gleich weit anreisen müssen. Das Paar selbst lebt allerdings in New York. Besonders praktisch: Für die Flitterwochen bleibt das Traumpaar gleich auf der Insel.

Blake Skjellerup gehört zu den wenigen offen schwulen Olympiateilnehmern. Der Shorttracker hat in Neuseeland fünf nationale Titel gewonnen. Sein öffentliches Coming-Out hatte er nach den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver, wo er den 16. Platz erzielte. Letztes Jahr engagierte sich der 30-Jährige unter anderem als Botschafter für die Gay Games in Cleveland.