So romantisch hat Tom Daley um die Hand von Dustin Lance Black angehalten

Tom Daley und Dustin Lance Black sind wohl für Viele das schwule Traumpaar. Gegenüber dem „ES Magazine“ hat Daley jetzt verraten, wie er um die Hand seines Partners angehalten hat.

Das Ganze passierte in den USA bei Black – nicht ganz ohne Komplikationen: „Ich habe den Ring aus London mitgenommen“, erinnert sich Daley. „Ich habe aber nie einen Moment gefunden, an dem wir alleine waren. Es macht etwas Angst zu fragen und du bist recht fertig. Endlich habe ich mich entschieden, es zu tun, und es passierte im Haus.“

Doch was dann passierte, war für Tom Daley unglaublich. „Lance war überrascht, aber dann ist er gegangen und hat den Ring geholt, den er für mich gekauft hat. Er hatte das gleiche Problem. Wir haben es beide den Eltern des anderen gesagt, bevor wir es tun wollten.“

Gibt es für ein Paar wohl ein besseres Zeichen zusammenzugehören als gleichzeitig um die Hand des anderen anzuhalten? Bekannt wurde die Verlobung des Traumpaars wenige Tage später ganz altmodisch: Mit einer Anzeige in der ehrwürdigen Londoner „Times“.

Geheiratet werden soll nach den Olympischen Spielen in Rio nächstes Jahr, wenn Tom Daley den Kopf wieder frei hat. „Wir haben uns bis jetzt um nichts Gedanken gemacht, nicht einmal die Hochzeitstorte“, gibt er zu.