Ötzi und die Ehe-Öffnung: Sam Smith zeigt seine neuen Tattoos

Auf Instagram hat der britische Sänger Sam Smith seine vier neuen Tattoos gezeigt. Darunter auch ein deutliches Statement für die Ehe-Öffnung und ein Motiv, das von Ötzi, dem Mann im Eis, inspiriert ist.

Vier Fotos, vier Tattoos: So zeigt Sam Smith seinen Fans seinen neuen Körperschmuck. Das erste Foto zeigt ein Gleichheitszeichen auf dem rechten Ringfinger. „Das erklärt sich eigentlich von selbst. es zeigt meine Ansicht zur Homo-Ehe und gleichen Rechten für alle“, schreibt er darunter.

Es ist nicht das erste Mal, dass Smith eine deutliche Botschaft für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern setzt. Vor kurzem sagte er, seine Lieder könnten dort „Meinungen ändern“, wo sexuelle Minderheiten ihr Leben fürchten müssten: „Ich möchte ein Sprecher sein. Ich möchte eine Rolle in der Schwulencommunity spielen, für schwule Männer sprechen.“