[Video] Überraschungs-Hochzeit für schwules Paar auf Hawaii

Zunächst haben der 24-jährige Christian Alarid und sein 27-jähriger Freund Shayne Barnes gedacht, sie würden an einem Fotoshooting für den Tourismusverband von Hawaii teilnehmen. Doch dann kam für die beiden ehemaligen Soldaten alles anders als gedacht.

Der US-Bundesstaat möchte sich stärker als Traumlocation für schwul-lesbische Hochzeiten etablieren. Dafür sollten Alarid und Barnes posieren, dachten sie. Kontaktiert wurden die beiden nach ihrer Verlobung vom Hawaii’s Visitors and Conventions Bureau (HCVB). Doch dann entwickelte sich das Fotoshootings des HCVB anders.

Denn die Tourismus-Experten haben nicht nur ein Fotoshootings über eine schwule Hochzeit organisiert – sondern eine echte schwule Hochzeit. In Zusammenarbeit mit lokalen Firmen und Alaska Airlines wurde alles vorbereitet, die Familien der beiden Brautleute heimlich nach Hawaii geflogen.

Der erste, der merkte, dass da etwas anders läuft als gedacht, war Christian Alarid. „Das ist kein Shooting… Das ist echt. Und heute ist der Tag. Willst du mich heiraten?“, fragte er seinen Partner Shane Barnes. Und der sagte natürlich ja.

Für Hawaii könnten gleichgeschlechtliche Hochzeiten ein großes Geschäft werden: Mit dem Ja-Wort an der Traumlocation erhofft sich das HCVB Einnahmen von 27 Millionen Dollar pro Jahr.