Überfall bei Internet-Date: Mutmaßlicher Räuber gefasst

19-Jähriger wurde am 8. Dezember auf seinem Arbeitsplatz festgenommen

Polizei München

Jener 19-Jährige, der im Juli einen 38-Jährigen in München über die Dating-Plattform PlanetRomeo kennengelernt und dann mit Komplizen ausgeraubt haben soll, konnte festgenommen werden. Das berichtet die Münchner Polizei. Für alle Beteiligten gilt die Unschuldsvermutung.

Arbeitsloser wurde von Trio beraubt

Die beiden Männer trafen sich am 1. Juli gegen 23.10 Uhr an der S-Bahn-Station Aubing. Plötzlich kamen ein weiterer Mann und eine Frau auf die beiden zu. Statt dem erwarteten Date wurde der 38-Jährige aber den bisherigen Ermittlungen zufolge von „Marcus“ zu Boden getreten und von zwei weiteren Personen geschlagen. Dabei rissen sie dem Arbeitslosen die Brusttasche herunter und raubten ihm die Geldbörse und das Mobiltelefon. Anschließend konnte das Trio flüchten.

Über PlanetRomeo hat „Marcus“ dem späteren Opfer ein Foto von sich geschickt. Damit suchte die Münchner Polizei nach dem 19-Jährigen. Ende November veröffentlichte die Polizei schließlich das Foto im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung. Diese führte nun zum Erfolg.

Öffentlichkeitsfahndung brachte gewünschten Erfolg

Die Polizei erhielt einige konkrete Hinweise auf den jungen Mann. Dabei handelt es sich nach Informationen der Exekutive um einen 19-Jährigen, der in München arbeitet. Er wurde am 6. Dezember an seinem Arbeitsplatz festgenommen.

Die Mittäter des Burschen konnten noch nicht ermittelt werden. Die Polizei München bittet deshalb um sachdienliche Hinweise zu den Komplizen oder möglichen weiteren Taten von „Marcus“. Zuständig ist das Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, unter der Münchner Telefonnummer +49/(0)89/2910-0. Auch jede andere Polizeidienststelle nimmt Hinweise entgegen.

Um selbst ähnliche Unannehmlichkeiten zu vermeiden, sollten bei Verabredungen mit Unbekannten immer die Tipps für ein sicheres Date beachtet werden.