Marvel Comics: Der erste schwule Kuss von Iceman

Fast ein Jahr nach dem Coming Out des jungen Iceman darf er nun zum ersten Mal knutschen

Iceman-Kuss
Marvel/Mark Bagley, Andrew Hennessy & Nolan Woodard

Im letzten Herbst hat es sich bereits angekündigt – nun ist es soweit: In der aktuellen Ausgabe der „All-New X-Men“ gibt es den ersten schwulen Kuss. Der junge Iceman darf zum ersten Mal seit seiner Premiere vor mehr als 50 Jahren endlich seinen wahren Gefühlen nachgeben.

Die „X-Men“ sind Mutanten und seit 1963 im Comic-Universum von Marvel zu Hause. Jeder von ihnen hat dank eines besonderen Gen-Codes besondere Fähigkeiten. Bereits von Anfang an dabei ist Iceman: Er kann Wasserdampf zu Eis gefrieren lassen.

Im letzten April wurde der junge Iceman als schwule Figur eingeführt

Letztes Jahr im April kommt es zur kleinen Sensation: Da outet die Hellseherin Jean Gray des jungen Iceman – genauer gesagt sein bürgerliches Alter Ego Bobby Drake – als schwul. Und weil sie seine Gedanken lesen könne, brauche er das nicht abzustreiten.

Später trifft der erwachsene Iceman dann auf sein jüngeres Ich. Und der ist verwirrt, weil der ältere Iceman nicht schwul zu sein scheint. Er vermutet daraufhin, dass er „nicht schwul und ein Mutant in einer Zeit sein könnte, die Probleme mit beidem hat“. Deshalb unterdrückte der Superheld diesen Teil seiner Persönlichkeit jahrelang und versuchte, als Hetero zu leben. Erst die Begegnung mit seinem jüngeren Ich motiviert ihn dazu, zu sich zu stehen.

Dem entsprechend gibt es den schwulen Handlungsstrang auch mit dem jungen Iceman: Letzten Herbst verliebt sich Bobby Drake, so der bürgerliche Name des Superhelden, in Romeo. Nun kommt es endlich zum lang ersehnten Kuss. Und der wird von Marvel gebührend gefeiert: Das entsprechende Bild nimmt gleich eine ganze Seite ein.

Der erwachsene Iceman darf ab April die wahre Liebe suchen

Doch auch für den erwachsenen Iceman gibt es Hoffnung, die große Liebe zu finden: Zwar tut sich dieser noch immer schwer, seine Homosexualität zu akzeptieren. Doch Marvel Comics hat angekündigt, diese Geschichte in einer eigener Comic-Reihe zu verarbeiten. Das erste Heft soll im April erscheinen. Es wäre das erste Mal, dass sich eine ganze Mainstrem-Comicreihe mit einem offen schwulen Helden beschäftigt.

Schwule, lesbische und bisexuelle Comic-Helden gibt es indes schon länger. So hat letztes Jahr Catwoman ihre Bisexualität offenbart – kurz, nachdem sich Batwoman als Lesbe geoutet hatte. Und bei den X-Men gab es sogar schon die erste schwule Eheschließung: 2012 heiratete der Mutant Northstar seine große Liebe Kyle.