Loreen bestätigt: „Ich bin bisexuell“

Ein offenes Gespräch über Liebe und guten Sex im schwedischen Fernsehen

Loreen
Warner Music

Song-Contest-Gewinnerin Loreen ist bisexuell. Das hat die 33-Jährige in einem Interview mit dem schwedischen Privatsender TV4 erstmals öffentlich bestätigt.

In einem Interview mit der TV-Moderatorin Renée Nyberg sagte die Sängerin, dass sie sich in einen Menschen und nicht in dessen Geschlecht verliebe. Ähnlich äußerte sich Loreen bereits im 2011 bei einem Interview mit der schwedischen LGBT-Zeitschrift QX.

„Liebe ist mehr als Sex“

„Viele Leute sind auf Sex fokussiert. Liebe ist so viel mehr“, so die 33-Jährige weiter. „Ich sage immer: Liebe, ist wo du sie findest.“ Auf die Nachfrage von Nyberg, ob sie bisexuell sei, sagte Loreen: „Ja, tatäschlich, dann sage ich, dass ich es bin, ganz einfach.“

Über ihren aktuellen Beziehungsstandard wollte sich die schwedische Sängerin mit marokkanischen Wurzeln nicht eindeutig äußern. „Mit fehlt es nicht an Liebe, um es mal so zu sagen. Aber bin ich mit jemandem fix zusammen? Ich bin mit meinem Job verheiratet. Wir werden sehen, was passiert, aber ich bin nicht alleine.“, sagte sie Nyberg in dem Gespräch. Auch erklärte Loreen in dem Interview ein funktionierendes Sex-Leben zu haben: „Es ist wichtig, das zu haben. Der Körper fühlt sich damit verdammt gut.“

Loreen möchte auch dieses Jahr gerne beim Song Contest mitmachen

Loreen hatte im Jahr 2012 mit dem Lied „Euphoria“ den Eurovision Song Contest gewonnen. Dieses Jahr möchte sie es wieder wissen: Beim „Melodifestivalen“, der nationalen Vorausscheidung, tritt sie am 25. Februar im vierten Halbfinale mit dem Song „Statements“ wieder an.