[Video] Pornostar Kayden Grey: „Ich bin HIV-positiv“

Der 32-Jährige richtet klare Worte an die Community und eine Warnung an alle

Kayden Grey
men.com

Der britische Pornostar Kayden Gray hat sich diese Woche als HIV-positiv geoutet. „Ich weiß, dass es manchen Leuten nicht gefallen wird, aber genau deshalb sollte ich es sagen: Ich möchte, dass jeder weiß, dass ich HIV-positiv bin.“, sagte er in einem YouTube-Clip.

So hat er sich angesteckt, so hat er sich danach gefühlt, so lebt er heute mit dem Virus

Ich habe bereits lange darüber nachgedacht, dieses Video zu drehen“, so der 32-jährige Londoner weiter. Darin geht Kayden Grey, der neben seiner Tätigkeit als Pornodarsteller auch als Escort arbeitet, offen mit seiner Infektion um. Er lebe seit dreieinhalb Jahren mit dem Virus. Infiziert habe er sich wenige Monate, nachdem er seine Pornokarriere begonnen hatte, bei einer Gruppensex-Party.

Nach der Diagnose fühlte er sich „ungeliebt“ und „abscheulich“ und verzichtete zunächst vollständig auf Sex. Nun sei er in Behandlung, seine Viruslast liege unter der Nachweisgrenze.

„Nur ein Fehler ist notwendig“, warnt er die Community

Kayden Grey ruft die Community auf, das Thema HIV ernst zu nehmen: „Wenn du negativ bist und denkst, dir könnte so etwas nie passieren, weil du ja nicht dumm bist und dich nicht als Schlampe ansiehst, dann sage ich dir: Ich dachte genau das gleiche“, erklärt der Pornostar in dem Video.

Und fügt dann hinzu: „Die Sache ist: Nur ein Fehler ist notwendig, nur eine Nacht, nur ein Bareback-Fick, um in den HIV-Club aufgenommen zu werden. Das passiert wirklich sehr leicht. Wenn du einer der Typen bist, die sich erst auf den Schwanz setzen und dann Fragen stellen, dann könntest du sehr schnell den Mitgliedsantrag im Club erhalten.

Derzeit ist Kayden Grey einer der bekanntesten britischen Pornodarsteller. Er stand in den letzten Jahren unter anderem für nen.com, Lucas, Tim Tales, Men At Play, Eurocreme, UK Hot Jocks oder Hard Brit Lads vor der Kamera – und war dabei sowohl aktiv als auch passiv.