Kevin Spacey: Weitere Männer melden sich nach Belästigungen

Betroffene melden sich bei der Mutter eines mutmaßlichen Opfers, die Spacey angezeigt hat

Kevin Spacey als Frank Underwood
Netflix

Gut eineinhalb Wochen, nachdem die Journalistin Heather Unruh den Schauspieler Kevin Spacey beschuldigt hatte, ihren damals 18-jährigen Sohn bedrängt zu haben, erhebt sie neue Vorwürfe gegen den 58-Jährigen. Im US-Fernsehen erzählt sie, dass ihr acht weitere Männer erzählt haben, wie Spacey sie sexuell bedrängt hätte.

„Ich habe von mindestens acht weiteren Opfern gehört“, sagt die Mutter eines Burschen, der von Spacey belästigt worden sein soll

„Um ehrlich zu sein, ich habe von mindestens acht weiteren mutmaßlichen Opfern von Spacey gehört“, sagte Unruh in der NBC-Sendung Megyn Kelly Today. „Und ich glaube, es gibt noch so viel mehr, die noch immer Angst haben, damit an die Öffentlichkeit zu gehen, oder die sich zu sehr schämen.“

Unruh hat Anfang des Monats darüber gesprochen haben, wie Spacey ihren damals 18-jährigen Sohn in einer Bar in Nantucket im US-Bundesstaat Massachusetts sexuell belästigt habe. Obwohl er eigentlich noch keinen Alkohol trinken durfte, hat der Schauspieler ihm zu trinken gegeben. Dann sei er „einen Schritt weitergegangen und hat ihn sexuell belästigt“, so die Mutter.

Anschließend soll Spacey versucht haben, den jungen Mann dazu zu überreden, bei einer privaten After-Party gemeinsam weiter zu trinken. Nur durch die Hilfe eines anderen Gastes konnte der Sohn von Heather Unruh dieser Situation entkommen.

Die Polizei ermittelt, nachdem Heather Unruh den Vorfall angezeigt hat

Unruh zeigte Kevin Spacey daraufhin bei der Polizei von Nantucket an. Dort bestätigt man, dass es Ermittlungen gegen den zweifachen Oscar-Gewinner gebe. „Es gibt Beweise“, sagte Unruh bei Megyn Kelly Today, „aber weil das eine laufende Polizeiermittlung ist, darf ich nicht über diese Beweise sprechen. Aber es gibt Beweise und es gibt Zeugen.“

Die Affäre rund um Kevin Spacey begann Ende Oktober durch ein Interview des offen schwulen Schauspielers Anthony Rapp: Spacey habe ihn als 14-Jähriger nach einer Party in dessen Wohnung sexuell bedrängt, sagte er gegenüber dem Online-Portal Buzzfeed.

Mittlerweile sind aus dem Umfeld des Schauspielers mehr als ein Dutzend weiterer Fälle unerwünschter Näherungen bekanntgeworden. Eine eigens eingerichtete Anlaufstelle am Old Vic Theatre in London, wo Spacey zwischen 2004 und 2015 als künstlerischer Leiter tätig war, hat mehr als 20 Fälle gemeldet bekommen.