Grindr öffnet seine App für Transpersonen und Frauen

Zusätzliche Infotexte sollen einen respektvollen Umgang mit Transpersonen erleichtern

Grindr
Symbolbild - Montage: GGG.at

Die populäre schwule Dating-App Grindr erweitert ihr Zielpublikum: Mit einem Update, das noch diese Woche veröffentlicht wird, steht sie auch Transgender-Personen und Frauen offen.

Mehr Möglichkeiten, das eigene Geschlecht zu definieren

Die App bietet ihren Usern nun mehr Möglichkeiten, ihr Geschlecht zu definieren und sich ein passendes Personalpronomen auszusuchen. Die Änderungen wurden aufgrund von Userwünschen und zusammen mit dem National Center for Transgender Equality umgesetzt, heißt es in einer Pressemitteilung.

So können User ihre Geschlechtsidentität im Profil nach dem Update unter anderem als „Cis-Mann“, „Frau“, „Nicht-Binär“, „Queer“ oder „Trans-Frau“ definieren. Das User-Interface der App wurde dafür geschlechtsneutral gestaltet. Primäre Zielgruppe für diese Änderungen sind Trans-Personen – doch auch cisgender Frauen können nun die App mit ruhigem Gewissen nutzen.

Auch Trans-Personen sollen sich auf Grindr jetzt wohlfühlen

„Etwas, das wir immer wieder von Trans-Personen, die Grindr benutzt haben, gehört haben, war dass sie sich nicht willkommen gefühlt haben, da andere User sie oft nur gefragt haben, was es bedeutet, trans zu sein oder sich ihnen genähert haben, ohne zu wissen, wie man respektvoll über Trans-Themen spricht“, erklärt Jack Harrison-Quintana, bei Grindr für Gleichheits-Fragen zuständig. Darum gebe es bei den entsprechenden Feldern für Geschlechtsidentität in den Profilen künftig Links zu Texten, die solche Fragen beantworten sollen.

„Als größtes queeres soziale Netzwerk der Welt hatte Grindr immer Trans-Männer, Trans-Frauen und nicht-binäre Nutzer in der App. Wir sind stolz, diese Updates zu unseren Grundfunktionen zu veröffentlichen, um deutlich zu zeigen, dass wir uns dazu bekennen, Grindr zu einem Platz zu machen, an dem sich Trans-Personen willkommen und sicher fühlen“, erklärte Peter Sloterdyk, der Marketing-Chef von Grindr.

Grindr-User sollten das Update bis zum Ende der Woche auf ihrem Smartphone installieren können.

Grindr - Chatten für Schwule
Preis: Kostenlos+