Meghan Markle: Der Ex von Harrys Braut spielte in Gay-Pornos mit

Er war jung und brauchte das Geld...

Simon Rex
Simon Rex/Instagram

Am 19. Mai heiratet die Kanadierin Megan Markle in London Prinz Harry. In der Vergangenheit war sie bei ihrer Partnerwahl nicht ganz so exklusiv. So hat ein Ex-Freund der 36-Jährigen eine Vergangenheit als Darsteller in Schwulenpornos.

Simon Rex war „Young, Hard & Solo“, bevor er mit Meghan Markle zusammenkam

So warMeghan Markle im Jahr 2004 mit dem US-Schauspieler Simon Rex zusammen. Der heute 43-Jährige hatte zu dieser Zeit bereits eine beachtliche Karriere als Gay-Pornostar hinter sich: Von 1993 bis 1995 zeigte er als „Sebastian“ in zwei Filmen der Serie „Young, Hard & Solo“ und drei Filmen der Serie „Hot Sessions“, was er alles zu bieten hatte.

Ein Engagement, das Meghan Markles Ex-Freund später bereute. „Ich habe die Filme lediglich gemacht, weil ich dringend Geld brauchte. Es war gerade genug, um die Miete bezahlen zu können. Im Rückblick war es aber wohl nicht das Beste, was ich tun konnte“, so Simon Rex. Schließlich verlor er wenige Jahre später seinen Job als VJ für MTV, nachdem der Musiksender Wind von seinem früheren Job bekam.

Simon Rex wurde vom Porno-Star zum Versace-Model

Die damals 22 Jahre alte Meghan Markle lernte Simon Rex übrigens am Set der US-Sitcom „Cuts“ kennen, bei der er in zwei Folgen mitspielte. Rex arbeitete damals als Model für Calvin Klein und Versace und versuchte, als seriöser Schauspieler Fuß zu fassen.

So ganz scheint das Simon Rex nicht gelungen zu sein. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören „Shriek – Schrei, wenn du weißt, was ich letzten Freitag, den 13. getan habe“ sowie die „Scary Movie“-Teile 3, 4 und 5. Nebenbei hat sich der heute 43-Jähriger unter dem Namen „Dirt Nasty“ einen Ruf als Rapper auf YouTube gemacht. In den letzten Jahren hat er auch in Musikvideos von Kesha und LMFAO mitgespielt.