Mittwoch, 28. Februar 2024
HomeNewsStars & PromisAdam Rippon: Sein Freund zieht von Finnland in die USA

Adam Rippon: Sein Freund zieht von Finnland in die USA

"America's Sweetheart" ist überglücklich: Die interkontinentale Beziehung wächst zusammen

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Für den amerikanischen Eiskunstläufer Adam Rippon läuft derzeit alles nach Plan: Vor Kurzem hat er als erster offen schwuler Teilnehmer die US-Version der Tanzshow „Dancing with the Stars“ gewonnen, und nun will er mit seinem finnischen Freund zusammenziehen. Das hat der Olympiamedaillengewinner nun dem People-Magazin verraten.

Rippon hat seinen Freund bei einem Eiskunstlauf-Wettbewerb kennengelernt

Es ist noch nicht einmal zwei Monate her, da hat Rippon der Welt über Instagram mitgeteilt, dass er vergeben ist: Auf einem Foto zeigte er seinen Freund, den aus Finnland stammenden Immobilienmakler Jussi-Pekka Kajaala. Kennengelernt haben sich die Beiden in Finnland über die Dating-App Tinder. Rippon hat in dem nordeuropäischen Land an einem Eiskunstlauf-Wettbewerb teilgenommen.

Nun hat Adam Rippon erstmals verraten, wie ernst es dem binationalen Paar wirklich ist: So wird Kajaala zu dem Eiskunstläufer in die USA ziehen. „Wir werden zusammen leben“, hat er People auf die Frage geantwortet, was passiert, wenn der Finne ankommt. „Es ist ein langer Prozess, hierher zu ziehen, aber es ist etwas, dem wir beide wirklich entgegensehen. Es wird viel Spaß!“, so Adam Rippon weiter.

- Werbung -

Der Eiskunstläufer genießt das Leben mit einem Partner

Dem Single-Leben trauert der Eiskunstläufer nicht wirklich nach: „Was wirklich nett ist, ist die Möglichkeit zu haben, diese Erfahrungen mit jemandem zu teilen.“ Dass Rippon und Kajaala derzeit eine interkontinentale Fernbeziehung führen, hat für Rippon auch Vorteile – nämlich, „dass man sich wirklich auf sich selbst konzentrieren muss“.

„Ich glaube, wenn man sich auf sich selbst konzentriert und man die beste Version von sich ist, bringt man auch die beste Version von sich selbst in die Beziehung“, erklärt der Eiskunstläufer.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner