US-Eishockey-Kapitänin heiratet kanadische Rivalin

Meghan Duggan und Gillian Apps haben sich in den USA das Ja-Wort gegeben

Meghan Duggan und Gillian Apps
Meghan Duggan/Instagram

Auf dem Eis waren sie lange Jahre Rivalinnen – doch abseits des Sports funkte es zwischen Meghan Duggan, Kapitänin des olympischen Eishockey-Teams der USA, und der ehemaligen kanadischen Nationalspielerin Gillian Apps gewaltig. Jetzt haben die beiden Frauen geheiratet.

„Der unglaublichste Tag meines ganzen Lebens“

Duggan und Apps gaben sich am Wochenende bei einer Outdoor-Zeremonie in Ponwal, einer Ortschaft im US-Bundesstaat Maine, das Ja-Wort.  Beide Bräute teilten Fotos von ihrer Hochzeit auf Instagram. Duggan schrieb, der Tag ihrer Trauung sei „der unglaublichste Tag meines ganzen Lebens“, Apps teilte ein Foto, auf dem sie beim Empfang ihre Hände hielten, und schrieb dazu: „Nichts als Lächeln nach diesem wunderbaren Wochenende.“

Auch das Olympische Komitee der USA gratulierte seiner Eishockey-Kapitänin: „Wahre Liebe überwindet selbst die größten Rivalitäten. Einfach nur Meghan Duggan fragen“, hieß es in einer Stellungnahme. Auch das kanadische olympische Komitee gratulierte dem Eishockey-Paar: „Von Konkurrentinnen auf dem Eis zu Partnerinnen fürs Leben. Gratulation“, schrieb es auf Twitter.

Insgesamt haben die beiden Frauen vier olympische Goldmedaillen

Duggan und Apps sind nicht das erste lesbische US-kanadische Eishockeypaar: Auch die ehemalige US-Kapitänin Julie Chu und ihr kanadischer Gegenpart Caroline Ouellette haben geheiratet – im November 2017 haben sie ihr erstes Kind, eine Tochter, bekommen.

Die 34 Jahre alte Gillian Apps gewann mit dem kanadischen Eishockey-Team bei den Olympischen Spielen 2006, 2010 und 2014 die Goldmedaillie. Bei den beiden letzten Spielen stand sie dabei gegen ihre jetzige Ehefrau im Finale. Im Jahr 2015 zog sie sich aus dem Profi-Sport zurück.

Die drei Jahre jüngere Duggan hat bei den Olympischen Spielen im südkoreanischen PyoengChang mit dem US-Team das erste Mal seit 30 Jahren Kanada im Finale geschlagen und damit Gold gewonnen. Zusammen haben die beiden Frauen damit vier olympische Goldmedaillen und zehn Weltmeisterschafts-Titel.