[Video] So heiß küsst der erste schwule Chirurg bei „Grey’s Anatomy“

Nun wissen US-Zuschauer auch, mit wem der Arzt eine heiße Affäre beginnt...

Jake Borelli und Alex Landi
ABC

Gleich ein doppeltes Coming Out gibt es bei der beliebten Ärzte-Serie „Grey’s Anatomy“. Nachdem vor einigen Wochen bekannt wurde, dass in der nächsten Staffel mit Nico Kim, gespielt von Alex Landi, erstmals ein schwuler Chirurg zu sehen sein wird, wurde jetzt bekannt, mit wem er knutschen wird – und,  dass dieser Schauspieler auch im echten Leben schwul ist.

Heftige Küsse im Aufzug

Bereits in der ersten Folge, die Anfang Oktober in den USA zu sehen war, knisterte es gewaltig zwischen Kim und Dr. Levi Schmitt, gespielt von Jake Borelli. In der letzten Donnerstag ausgestrahlten Folge flogen dann endlich in der Umkleidekabine die Funken, dann passierte das, worauf tausende Fans gewartet hatten: Im Lift des „Grey Sloan Memorial Hospital“ knutschten die beiden Männer hemmungslos.

View this post on Instagram

#Schmico #GreysAnatomy

A post shared by Grey's Anatomy Official (@greysabc) on

Für Borelli, der den schüchternen Dr. Schmitt verkörpert, der ideale Zeitpunkt, um sich einer breiten Öffentlichkeit auch im wahren Leben als schwul zu outen. „Als schwuler Mann liegt mir die heutige Episode besonders am Herzen“, so Borelli nur eine Minute nach Ausstrahlung bei Instagram: „Das ist genau die Geschichte, die ich als junger Schwuler aus Ohio gern gesehen hätte.“

Schauspieler Jake Borelli hat sich nach der Ausstrahlug der Szene als schwul geoutet

Denn bis jetzt hatte seine Rolle bei Grey’s Anatomy nur Affären mit Frauen – doch Dr. Schmitt wurde von Anfang an als bisexueller Charakter geschrieben. Er freue sich, eine Figur darstellen zu können, die gerade ihre Sexualität entdecke, schreibt Borelli. Allen, „die sich ein bisschen so fühlen wie Levi“, wolle er mit seinem Outing Mut machen, so Borelli weiter.

Seit 2017 ist Jake Borelli als Dr. Levi Schmitt bei „Grey’s Anatomy“ dabei. Zuvor hatte der Schauspieler bereits Gastrollen, unter anderem in der TV-Serie „NCIS: Los Angeles“. Zuletzt war er im Netflix-Film „Reality High“ zu sehen.

Bis der erste schwule Kuss im des „Grey Sloan Memorial Hospital“ auch im österreichischen Fernsehen zu sehen ist, dauert es allerdings noch ein bisschen: ORF eins wird die neuen Folgen voraussichtlich im Frühjahr 2019 ausstrahlen.