[Video] Tarzan kommt zu Silvester in Wien auf den Loveball

Die erste Großveranstaltung des neuen Jahres widmet sich dem "Alphamale" und Naturburschen

Loveball 2018
Loveball

Der Countdown läuft: Während die meisten Menschen noch in ihren Weihnachtsvorbereitungen stecken, arbeiten die Macher des mittlerweile traditionellen Loveball bereits am coolsten Silvesterevent, den Wien zu bieten haben wird. „Love, Respect und Tolerance“ heißt es traditionell, ab 23.00 Uhr wird wieder im WUK auf drei unterschiedlichen Floors gefeiert.

Auch dieses Jahr gibt’s wieder ein besonderes Motto: Tarzan, Herrscher des Dschungels, soll die Gäste ins Jahr 2019 begleiten. „Ein Alphamale, ein Naturbursche mit einem Körper aus Stahl, einem Herz aus Gold und einem Partyhunger, wie es einem König des Dschungels eben gebührt“, heißt es dazu in der Presseaussendung.

DJ-Power aus Madrid und sexy Tänzer sorgen für die richtige Party-Stimmung

Und er ist nicht alleine, wenn der Loveball bereits zum sechsten Mal über die Bühne geht. Für die Musik auf dem Main Floor sorgen ab Mitternacht unter anderem die internationalen Star-DJs Jesus Pelayo und Juanma Escudero aus Madrid. Unterstützt werden sie dabei von „Liga“- und „Circus“-DJ Andi Mik und Mart.I, der auch schon im Connection Berlin gespielt hat.

Die optischen Zuckerl auf der Hauptbühne sind dabei die Perez Twins aus Madrid, der Mailänder Pole-Dancer Hyago Rodriguez, sowie Tänzer wie Zsolt aus Budapest oder Pandora Nox, Damien Thorn, Cris Crak, Miguel und Bubblegum Lecter aus Wien. Starten wird das Feuerwerk für die Augen übrigens mit einer atemberaubenden Opening Performance.

Pop-Trash, Fotowand, Prosecco für einen bunten Abend

Für den Pop-Trash-Charts-Room haben die Macher des Loveball Charlet Crackhouse aus Berlin einfliegen lassen, die gemeinsam mit „Ken“-DJ Shane die Stimmung zum Höhepunkt bringen wird. Im Chill Out Room sorgt DJ Boah, der unter anderem beim OMG und dem Queerbeat gespielt hat, für ruhigere Minuten.

Zu den weiteren Highlights des Loveball gehören eine „Just Married“-Photowall, powered by Proteinstore – schließlich wird ja in Österreich ab Mitternacht die Ehe für schwule und lesbische Paare geöffnet. Zusätzlich gibt es eine VIP-Area und für die schnellsten Gäste einen Willkommens-Prosecco.

Die Karten gibt es auf der Homepage des Loveball oder im Proteinstore in der Zollergasse. Das Standard-Ticket kostet dabei im Vorverkauf 22 Euro, wer in einer Gruppe ab fünf Personen oder vor Mitternacht kommt, bekommt Ermäßigung. An der Abendkasse kostet die Karte 27 Euro.