Madonna präsentiert neues Lied beim Song-Contest

Ein privater Sponsor finanziert den gesamten Auftritt

Madonna
David Shankbone/Wikimedia - CC BY-SA 3.0

Lange brodelte die Gerüchteküche – jetzt ist es offiziell. Madonna, unangefochtene Königin der Pop-Musik, tritt am 18. Mai beim Finale des Eurovision Song Contest in Tel Aviv auf. Das hat die Firma „Number 10 strategies“ am Montag bestätigt.

Multimilliardär zahlt den Auftritt der Pop-Queen beim ESC

Die Firma vertritt den israelisch-kanadischen Geschäftsmann und Multimilliardär Sylvan Adams. Dieser hatte Madonna zu der Performance beim Song Contest eingeladen. Adams trägt auch die gesamten Kosten für den Auftritt. Schätzungen gehen davon aus, dass diese rund 1,3 Millionen Dollar betragen werden – für die Sängerin und ihre 65 Crewmitglieder, darunter jede Menge sexy Tänzer.

Beim Finale des Song Contests wird Madonna bisherigen Informationen zufolge zwei Lieder singen: Einmal einen ihrer bekannten Hits, und dann ein Stück von ihrem neuen Album, das noch nicht erschienen ist. Die 60-Jährige arbeitet seit letztem Jahr daran, es wird ihr 14. Studioalbum. Dafür arbeitet Madonna mit ihrem langjährigen Produzenten Mirwais Ahmadzaï zusammen, mit dem sie schon ihre Alben „Music“ und „American Life“ aufgenommen hatte.

Sylvan Adams ist der Nachfahre von Holocaust-Überlebenden, der in Kanada aufgewachsen ist und sein Vermögen in der Immobilienbranche gemacht hat. Der Radsportfan finanzierte unter anderem letztes Jahr den Start des Giro d’Italia in Jerusalem. Auch spendete er fünf Millionen Dollar an eine Organisation, die das erste israelische Raumschiff auf den Mond bringen will.

Netta holte mit „Toy“ den Bewerb letztes Jahr nach Israel

Der Eurovision Song Contest findet dieses Jahr in Israel statt, nachdem Netta Barzilai im Vorjahr mit ihrem Empowerment-Song „Toy“ den Bewerb in Lissabon gewonnen hatte. Als Austragungsort hatte sich das israelische Fernsehen für die Schwulenmetropole Tel Aviv entschieden. Erwartet werden zum ESC etwa 200.000 Touristen.

Die Halbfinale finden dieses Jahr am 14. und 16. Mai, das Finale dann am 18. Mai statt. Österreich wird dieses Jahr von der Sängerin Pænda vertreten. Sie startet mit ihrem Lied „Limits“ im zweiten Halbfinale auf dem neunten Startplatz.