Aladdin begrüßt dieses Jahr zu Silvester die Gäste des Loveballs

So startet das neue Jahr perfekt

Loveball 2019
Loveball

In eine Welt von Tausend und einer Nacht verwandelt sich zu Silvester das Wiener WUK, wenn der Loveball zum siebenten Mal seine Pforten öffnet – und dieses Mal Aladdin und den Geist aus der Wunderlampe willkommen heißt.

Aus dem WUK wird „ein orientalischer Palast“ mit den heißesten Go-Go-Tänzern

So verwandelt sich die Location „in einen orientalischen Palast der erotischen Sinnesfreuden, in dem wir mit Aladdin den Geheimnissen der orientalischen Verführungen und Lüste auf den Grund gehen“, wie es in der Presseaussendung heißt.

Ab 23.00 Uhr heißt es dann wieder „Love Respect und Tolerance“, die frühen Besucher erwarten Sekt und der Jahreswechsel mit Pummerin und Donauwalzer, bevor um Mitternacht der Main Floor öffnet und bis in die frühen Morgenstunden für ein einmaliges Erlebnis sorgen wird.

Drei Floors für den perfekten Start ins neue Jahr

Insgesamt stehen den partywütigen Besuchern im WUK drei Floors zur Verfügung. Am Main Floor legen Ricardo Ruhga aus Italien sowie die Local DJs Andi Mik und Mart.i auf. Zusätzlich gibt es eine atemberaubende Eröffnungsshow, fantastische Lichteffekte und einige der heißesten Go-Go-Boys Europas, wie zum Beispiel Miguel, Denixx, Zsolt, Karl oder Logan Moore.

Auf dem Pop Trash Floor legen Shane und Markus Boah auf, während auf dem Disco/80s Floor Drag Queen Sady Sanderson hinter dem Pult für die optimale Stimmung bis ins Morgengrauen sorgt. Zusätzlich gibt es auch zwei VIP-Areas sowie eine Photowall. Und auch dieses Jahr begrüßen die Veranstalter vor Mitternacht die ersten 200 Besucher mit einem Glas Prosecco.

Die Karten für das erste Großevent des neuen Jahres gibt es auf der Homepage des Loveball oder im Proteinstore in der Zollergasse. Das Standard-Ticket kostet dabei im Vorverkauf 24 Euro, an der Abendkasse kostet die Karte 28 Euro, bei Eintritt vor Mitternacht 21 Euro.