Lil Nas X: „Ich hatte vor, mein Geheimnis mit ins Grab zu nehmen“

Erst, als der Erfolg kam, hatte er den Mut, es der Öffentlichkeit zu sagen

Lil Nas X
Lil Nas X

Dramatisches Geständnis von Lil Nas X: In einem Interview mit dem britischen Guardian sagte er, dass er seine Homosexualität eigentlich nicht öffentlich machen wollte – doch dann kam der Erfolg.

Heute möchte Lil Nas X „zu 100 Prozent die LGBT-Community repräsentieren“

„Die Wahrheit ist, ich hatte vor, das Geheimnis mit ins Grab zu nehmen. Aber das hat sich geändert, als ich Lil Nas X wurde“, so der 20-jährige Rapper. Nun ist er „out und proud“: „Ich möchte zu 100 Prozent die LGBT-Community repräsentieren“, betont er.

Doch mit seinen Erfahrungen empfiehlt er nicht jedem, es ihm gleichzutun – vor allem dann, wenn sie davon nicht zu 100 Prozent überzeugt seien: „Vor allem, wenn sie noch in der Mittelschule oder der High School sind. Denn dann ist es einfach sehr schwierig.“

Lil Nas X weiß, dass sich nicht jeder Jugendliche einfach outen kann

Für ihn sei das Coming Out viel einfacher gewesen, weil er von niemandem abhängig gewesen sei, erklärt Lil Nas X: „Es gab niemanden, der mich aus dem Haus schmeißen konnte – niemanden, der mich deswegen schlecht behandeln konnte. Es mag jedoch für andere 20-Jährige nicht so sein, die sich noch nicht ganz sicher sind und immer noch bei ihren Eltern leben.“

In seiner eigenen Familie ist die Homosexualität des Rap-Stars noch immer ein Tabuthema. „Es war nie etwas, das irgendwie aufkam oder worüber wir mal gesprochen haben: Wir halten Stillschweigen darüber. Niemand fragt: Oh, hast du einen Freund?“, erinnert er sich.

Als Teenager hat Lil Nas X mit seiner Homosexualität gehadert

In früheren Interviews hat Lil Nas X auch darüber gesprochen, dass er mit seiner Homosexualität gehadert habe. Als Teenager „gehofft und gebetet“, dass sein Schwulsein nur eine Phase wäre, sagte er Anfang Oktober im Gespräch mit CBS-„This Morning“-Moderatorin Gayle King.

Sein Coming Out hat er schließlich im Juni 2019 über Twitter angedeutet: „Manche von euch werden es schon wissen, manchen wird es egal sein“, schrieb er damals und empfahl seinen Fans mit einem Regenbogen-Emoji, sich sein Lied „c7osure“ genauer anzuhören. Danach twitterte er das Cover seiner Debut-EP „7“ und vergrößerte dabei einen Ausschnitt, der ein Regenbogen-Hochhaus zeigt.