Home Szene Steiermark Salzburg und Graz feiern ihr CSD-Wochenende

Salzburg und Graz feiern ihr CSD-Wochenende

Kleiner als geplant, aber genauso laut: Community-Lebenszeichen aus den Bundesländern

Sujetbild: Gay Love
Sujetbild - Adobe Stock

Einen würdigen Abschluss der Pride-Saison gibt es dieses Wochenende in Graz und Salzburg: Denn die beiden Landeshauptstädte feiern unter Einhaltung der entsprechenden Corona-Sicherheitsbestimmungen an einem der letzten warmen Wochenenden die Gleichberechtigung sexueller Minderheiten.

In Salzburg wird heute schon gefeiert

In Salzburg kann man sich dafür schon heute Abend vorbereiten: Ab 19.00 Uhr gibt es die Opening-Party in der HOSI Salzburg, eine Stunde später trifft sich die Fetisch-Community zu einem Come Together der Lederszene im Dark Eagle. Mit dem Mexx lädt auch eine der bekanntesten Gay-Bars Salzburgs zur Queer Party.

Am Samstag startet schließlich um 17.00 Uhr mit der Parade am Hauptbahnhof der Hauptact des diesjährigen CSD Salzburg. Die Schlusskundgebung ist für 19.00Uhr am Alten Markt geplant, anschließend gibt es in den Salzburger Szenelokalen ein After Pride. Zum Ausklang des CSD-Wochenendes gibt es am Sonntag ab 9.00 Uhr ein CSD-Breakfast im Café am Kai, Tischreservierung wird erbeten.

Marsch und Picknick am Samstag in Graz

Auch die steirische Landeshauptstadt feiert an diesem Wochenende einen kleinen CSD. „Zwar ein bisschen später als sonst, aber deshalb nicht weniger bunt“, wie die RosaLila PantherInnen (RLP) als Veranstalter sagen. Aus Sicherheitsgründen ist eine Registrierung auf der Homepage der RLP notwendig.

In Graz treffen sich die Teilnehmenden des CSD Graz am Samstag ab 12.00 Uhr bei der Oper – es gilt Maskenpflicht. Von der Oper geht der Zug dann über das Eiserne Tor und die Herrengasse zum Hauptplatz und von dort über die Mur über den Südtiroler Platz und dir Annenstraße zum Volksgarten.

Im Volksgarten findet dann ab 14.00 Uhr das CSD-Picknick statt. Die RLP sorgen für Musik und verkaufen geschlossene Getränke. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können dann mit dem nötigen Abstand auf ihren eigenen Decken mit mitgebrachten Leckereien für das richtige Picknick-Feeling sorgen.

Die mobile Version verlassen