Home News Stars & Promis Das war’s mit „Nicolars“: Der erste Prince Charming ist wieder single

Das war’s mit „Nicolars“: Der erste Prince Charming ist wieder single

Ende eines Traumpaars - Lars Tönsfeuerborn verlässt Nicolas Puschmann

Prince Charming
TV Now/Arya Shirazi

Sie galten als das Traumpaar der schwulen Welt: Der erste „Prince Charming“ Nicolas Puschmann und sein erwähltes Herzblatt Lars Tönsfeuerborn. Als „Nicolars“ begeisterten sie die Massen – doch nun haben sich die beiden Männer nach etwas mehr als einem Jahr getrennt! Das hat Puschmann am Sonntag in einer Instagram-Story bekanntgegeben.

„Das war’s. Mit Nicolars. Wurde mir eben so mitgeteilt“

„Das war’s. Mit Nicolars. Wurde mir eben so mitgeteilt“, schrieb der 30-Jährige kurz und knapp, sichtlich gekränkt. Es folgte ein komplett schwarzes Bild und die Nachricht: „Bin erstmal off – völlige Überforderung mit der plötzlichen Situation.“ Es scheint also, als hätte Tönsfeuerborn seinen Prince Charming überraschend im Regen stehen lassen.

Am Montag gab es dann von Puschmann auf Instagram eine längere Stellungnahme: „Ihr Lieben, leider ist das, was viele von euch vermutet haben, Realität. Lars hat sich gestern von mir getrennt und damit geht unsere gemeinsame Liebesreise für mich völlig überraschend zu Ende“, so der 29-Jährige. Er habe an eine gemeinsame Zukunft geglaubt und wurde von der Trennung „komplett überrumpelt“.

Puschmann möchte trauern und die Situation reflektieren

„Ich bin einfach sehr verletzt und muss nun mit der neuen Situation klarkommen. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich jetzt Zeit benötige, um zu trauern und die zurückliegende Zeit zu reflektieren. Gebt mir die Chance, mit Lars und im privaten Rahmen die Sachen zu sortieren“, fügt Puschmann in seinem Posting dann noch an und dankt seinen mehr als 81.000 Abonnenten für deren „liebevollen Support“.

Deutlich knapper fiel die Stellungnahme von Lars Tonsfeuerborn an. Er bestätigte die Trennung, gab aber keine Gründe dazu an. „Das einzige was ich dazu sagen möchte, keiner von uns hat sich etwas zu schulden kommen lassen“, so der 30-Jährige, ebenfalls auf Instagram. Auch er müsse die Sache verarbeiten und zur Ruhe kommen, schrieb der Rotschopf unter einem künstlerischen Schwarzweißbild. Ein Kommentar, der mehr Fragen aufwirft als beantwortet.

Die beiden Männer wollten eine Beziehung auf Augenhöhe führen, nach nur zwei Monaten zogen Puschmann und Tönsfeuerborn zusammen. Doch nun ist ihre Beziehung zu Ende – dabei hatte sich Lars Tönsfeuerborn in der ersten Staffel der Gay-Dating-Show „Prince Charming“ gegen 19 andere Kandidaten durchgesetzt. Im Oktober feierte das Paar noch seinen ersten Jahrestag. Gemeinsam gestalteten sie auch einen Podcast – mit dem Titel „Ausdauersport Liebe“.