Home Medien Fernsehen Kölner Rechtsanwältin wird erste „Princess Charming“

Kölner Rechtsanwältin wird erste „Princess Charming“

„Ich bin auf jeden Fall bereit!“, so die 30-jährige Irina Schlauch

TVNOW/René Lohse

Nach dem Erfolg der schwulen Dating-Show „Prince Charming“ hat die Mediengruppe RTL Deutschland eine lesbische Variante der Single-Suche angekündigt. Jetzt steht fest, wer die erste „Princess Charming“ wird – beim RTL-Streamingdienst TVNOW wird sie im Laufe des Frühjahrs 2021 nach der Frau fürs Leben suchen.

„Ich bin Single und 30, es wird Zeit, dass die Traumfrau kommt!“

Letztendlich hat die Kölner Rechtsanwältin Irina Schlauch das Rennen gemacht. „Ich bin Single und 30, es wird Zeit, dass die Traumfrau kommt!“, so Schlauch gegenüber RTL. Bei ihrer möglichen Partnerin schätzt sie vor allem Charakter, Selbstbewusstsein und Humor. In einer Beziehung sind ihr Toleranz und Vertrauen wichtig. Ihre erste Beziehung hatte sie mit 17 Jahren mit einem Mann – danach folgten ausschließlich Frauen.

Ihr Coming Out hatte Irina Schlauch mit 23 – und es lief äußerst harmonisch ab: „Ich bin sehr tolerant erzogen worden, insofern wusste ich, dass das für meine Familie kein Thema sein wird. Dafür bin ich sehr dankbar“, erinnert sie sich. Auch sonst hat die neue „Princess Charming“ zu ihren Eltern und ihrer Zwillingsschwester ein sehr gutes Verhältnis.

Irina möchte alle Kandidatinnen genau kennenlernen

Die Powerfrau mag Sport, bei dem sie ein Brett unter den Füßen hat, wie Snowboarden, Wakeboarden und Surfen. Bei „Princess Charming“ hat sie sich beworben, weil sie seit der ersten Stunde ein Fan von „Prince Charming“ ist. Im Gespräch mit RTL sagt sie, dass sie die Show so emotional und mitgerissen habe, dass für sie schnell klar war, dass sie sich für das lesbische Gegenstück bewerben würde.

Dem entsprechend fühlt sie sich auch sehr geehrt, dass die Wahl auf sie gefallen ist – auch, wenn es sich für sie noch nicht real anfühlt. „Ich glaube das wird es erst dann, wenn ich vor den 20 Frauen stehe“, so Irina: „Ich bin auf jeden Fall bereit!“ Als größte Herausforderung sieht sie, „alle Frauen in kurzer Zeit kennenzulernen und auch den Frauen die Chance zu geben, mich kennenzulernen“.

Die Dating-Show hat auch eine wichtige gesellschaftliche Komponente

Dass die Single-Suche über eine Dating-Show auch eine gesellschaftliche Komponente hat, ist ihr klar: „Zudem gibt es auch Frauen, die noch nicht für sich akzeptieren können, dass sie auf Frauen stehen, und ich glaube schon, dass wir der einen oder anderen Frau ein bisschen Mut machen können, zu sich und der eigenen sexuellen Orientierung zu stehen.“

TVNOW und die Produktionsfirma Seapoint sind die Ersten weltweit, die „Princess Charming“ produzieren. Die neue Show ist ein Spin-off des Originalformats „Finding Prince Charming“ von ViacomCBS International Studios Distribution.

Die mobile Version verlassen