Home Medien Fernsehen „Let’s Dance“: Eine zweite Chance für Nicolas Puschmann

[Update] „Let’s Dance“: Eine zweite Chance für Nicolas Puschmann

Ilse DeLange muss aufgeben - und nun kehrt "Pushy" zur Freude von Jury und Fans zurück

TVNOW/Stefan Gregorwius

Für viele Fans der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ gelten Nicolas Puschmann und Vadim Garbuzov als Mitfavoriten für den Sieg. Doch am Freitag, in der achten Show dieser Saison, wählten die Zuseher:innen das erste Männerpaar trotz einer hohen Jurywertung aus der Show – die Jury war geschockt, und auch Moderator Daniel Hartwich war kurz sprachlos. Doch nun bekommen sie eine zweite Chance.

Offener Mund bei Motsi Mabuse, und auch Fans können die Entscheidung nicht fassen

Jurorin Motsi Mabuse stand bei der Verkündung der Zuschauer:innenentscheidung mit offenem Mund am Pult, und sogar der wegen seiner harten Bewertungen berüchtigte Joachim Llambi tröstete Puschmann und Garbuzov. „Meine Damen und Herren, sie sehen uns alle geschockt“, fasste Hartwich nach einer Schrecksekunde den Zustand der Beteiligten zusammen.

Auf Instagram zeigten sich Fans des ersten Männerpaares über die Entscheidung erschüttert: „Ich bin immer noch so unfassbar enttäuscht. Ich werde ab sofort nicht mehr einschalten“, ist da zu lesen, oder „Für mich hat sich ‚Let’s Dance‘ erledigt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das nur an den Zuschaueranrufen liegen soll“. Nach der Sendung startete Mabuse sogar eine Aktion für die Rückkehr des ersten Männerpaares bei „Let’s Dance“: „Pushy come back!“, ruft sie dem ehemaligen Prince Charming auf ihrem Instagram-Account zu.

Auch andere Teilnehmer können das Ende für Puschmann und Garbuzov nicht verstehen

Auch unter den anderen Kandidat:innen sorgt die Entscheidung des Publikums für Unverständnis. „Ich mag Nicolas so sehr, er hat’s wirklich nicht verdient“, meinte etwa Profi-Tänzerin Renata Lusin und weint bittere Tränen. Und auch Konkurrent Rúrik Gíslason hätte Nicolas Puschmann eine weitere Teilnahme gegönnt: „Er hat echt gut getanzt“, so der isländische Ex-Fußballprofi.

„Wir haben jede Woche unser Bestes gegeben, wir können uns nichts vorwerfen – wir gehen glücklich und zufrieden“, hat Nicolas Puschmann am Freitag in einem Interview mit RTL.de Größe gezeigt. Auch Garbuzov sagte, das Tanzpaar verlasse die Show mit erhobenem Haupt. 

Ilse DeLange muss aufgeben – und Nicolas Puschmann rückt nach

Doch nun gibt es eine überraschende Wende: Kandidatin Ilse DeLange hat heute bekanntgegeben, dass sie ihre Teilnahme an „Let’s Dance“ krankheitsbedingt beenden muss. Kurz vor der siebten Show konnte sie nicht mehr mit ihrem rechten Fuß auftreten und musste pausieren. Am Freitag konnte die Sängerin gemeinsam mit Evgeny Vinokurov wieder dabei sein – allerdings immer noch unter Schmerzen.

Für Nicolas Puschmann und seinen Tanzpartner Vadim Garbuzov gibt es deshalb eine neue Chance. „Am Freitag war das für alle ein ziemlicher Schreck“, sagte Puschmann am Montag im RTL-Mittagsmagazin Punkt 12: „Da merkt man auch wieder, wie wichtig doch die Anrufe der Fans sind.“ Das sollten sich auch Puschmanns Fans am Freitag zu Herzen nehmen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Garbuzov bei einer Show mit einem Mann getanzt hat

Bei der Show am Freitag mussten die Paare neben den Einzeltänzen auch im Discofox-Marathon antreten – und konnten dort wertvolle Punkte sammeln. Dabei gab es eine Premiere: Die Paare tanzten zu Liedern, die der kürzlich ausgeschiedene Mallorca-Sänger Mickie Krause live im Studio sang.

Das Ziel, das sich die beiden zum Start der Staffel gesetzt hatten, haben sie auf jeden Fall jetzt schon erreicht. „Ich wollte die Leute mit der Magie des Tanzes überzeugen, zwischen zwei Menschen, egal welchen Geschlechts“, so Profi-Tänzer Garbuzov. Er hatte bereits 2011 in „Dancing Stars“, der österreichischen Version der BBC-Tanzshow, mit dem Entertainer Alfons Haider getanzt und so Platz vier belegt.

Die mobile Version verlassen