Samstag, 15. Juni 2024
HomeMedienFernsehen"All You Need": Schwule Miniserie kommt ins ARD-Hauptprogramm

„All You Need“: Schwule Miniserie kommt ins ARD-Hauptprogramm

Ursprünglich war die Serie nur für die Mediathek konzipiert - doch sie ist auch reif fürs lineare Fernsehen

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Ursprünglich hat die ARD die Webserie “All You Need” über eine schwule Clique in Berlin nur fürs Web konzipiert, dann wurde sie auch im Spartensender One gezeigt. Nun steht fest: Die Serie über vier schwule Männer wird auch im ARD-Hauptprogramm zu sehen sein. 

Alle Folgen werden am Stück gezeigt

Das Erste wird alle fünf Folgen der ersten Staffel am Dienstag, den 24. August ab 22:50 Uhr am Stück ausstrahlen. In der Serie geht es um Langzeitstudent und Nachtschwärmer Vince, den geheimnisvollen Robbie, den zum Spießer mutierende Webdesigner Leo und den erst spät geoutete Familienvater Tom. Sie alle suchen in Zeiten von Grindr nach der großen Liebe. 

Dass die Serie nun im Ersten ausgestrahlt wird, ist durchaus überraschend. “Für uns ist wichtig, dass diese Zielgruppe das passgenaue Programm dort findet, wo es unterwegs ist”, erklärte Christoph Pellander, Redaktionsleiter der ARD Degeto, noch vor einigen Wochen dem deutschen Medienmagazin DWDL. 

- Werbung -

Die ARD Mediathek biete “die Möglichkeit, andere Geschichten aus anderen Perspektiven zu erzählen, mit denen wir ein Publikum erreichen, das eher selten unser Hauptprogramm Das Erste einschaltet”, so Pellander damals. Im ARD-Spartenkanal One wurden die Folgen bereits ab Mitte Mai gezeigt. 

Eine zweite Staffel ist schon bestellt

Die Hauptrollen in “All You Need” spielen Benito Bause, Frédéric Brossier, Arash Marandi, Christin Nichols und Mads Hjulmand. Produzentin ist Nataly Kudiabor. Regie führt Benjamin Gutsche, der auch die Drehbücher geschrieben hat. „Mir war es von Anfang an sehr wichtig, meine eigenen Erfahrungen als Teil der schwulen Community in das Projekt einfließen zu lassen, um eine größtmögliche Authentizität zu schaffen“, so Gutsche. 

Wer sich Ende August mit den Hauptfiguren anfreundet, kann sich übrigens auf eine Fortsetzung freuen: Bereits im Vorfeld der Premiere hat die ARD eine zweite Staffel in Auftrag gegeben. Wann diese gezeigt wird, steht allerdings noch nicht fest. Gedreht werden sollen die Folgen noch dieses Jahr.