„Prince Charming“ bekommt eine vierte Staffel

Wer sucht nach Kim Tränka nach der großen Liebe?

Kim Tränka
TVNOW

Während auf der RTL-Streamingplattform TVNOW noch immer “Prince Charming” Kim Tränka nach der großen Liebe sucht, steht fest: Er wird nicht der letzte sein. Wie RTL bekanntgegeben hat, wurde noch vor dem Finale eine vierte Staffel der schwulen Dating-Show in Auftrag gegeben. Bewerbungen dafür sind schon möglich.

Ab sofort können sich Singles für die vierte Staffel bewerben

Schwule Singles, die ihren Traumprinzen in einer Fernsehshow finden wollen, können sich ab sofort auf der Homepage von TVNOW für die vierte Staffel von “Prince Charming” bewerben. Allerdings müssen sie zwischen Mitte 20 und Ende 30 sein – alle weiteren Informationen gibt es auf der Homepage des Senders. Gezeigt wird die neue Staffel dann voraussichtlich nächstes Jahr.

Der Kölner TV-Konzern dürfte mit den Abruf- und Abonnementzahlen für die dritte Staffel also zufrieden sein – auch, wenn genaue Zahlen bei dem Streaming-Dienst wie bei allen Mitbewerbern nicht veröffentlicht werden.  Allerdings heißt es bei TVNOW, dass die Nutzung der aktuellen Staffel im Premium-Bereich 30 Prozent über der zweiten Staffel liegen soll. 

Die ersten beiden Folgen der dritten Staffel gibt’s jetzt gratis

Um das noch etwas anzuheizen, sind die ersten beiden Folgen der dritten Staffel bis nächsten Montag im Gratis-Bereich des Streaming-Dienstes verfügbar. Zahlende Abonnenten bekommen nächste Woche dann bereits das Finale der schwulen Kuppel-Show zu sehen, eine Woche später gibt es eine Wiedersehens-Show.

Wann die dritte Staffel auf Vox zu sehen sein wird, steht noch in den Sternen: Während die zweite Staffel von “Prince Charming” schon kurz nach dem Finale auf TVNOW auf Vox zu sehen war, zeigt der Sender ab Ende Oktober zunächst einmal die lesbische Variante “Princess Charming”.

Für die RTL-Gruppe ist “Prince Charming” ein echter Glücksgriff: Die erste Staffel wurde mit einem Grimme-Preis ausgezeichnet und war für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. Die Show basiert auf dem US-Format “Finding Prince Charming” – das allerdings nach einer Staffel mangels Erfolgs eingestellt wurde.