Neuauflage von „Queer as Folk“ ab jetzt bei uns zu sehen

Die Geschichte einer queeren Clique, deren Leben durch eine Tragödie für immer verändert wird

Queer as Folk 2022
Peacock/Alyssa Moran

Ab Sonntag, den 31. Juli gibt es die Neuauflage der Kultserie „Queer as Folk“ auch bei uns zu sehen: Der Streamingdienst Starzplay hat sich die Rechte für große Teile Europas und Lateinamerikas gesichert – und nun gibt es auch in Deutschland und Österreich die ersten beiden Folgen zu sehen.

Die Serie basiert auf dem Original und lässt sich von der Gegenwart inspirieren

Die Serie soll dabei lose auf der britischen Originalserie aus den Jahren 1999 und 2000 basieren und wird gerade in New Orleans gedreht – dort soll auch die Handlung spielen: Es geht um eine queere Clique, deren Leben nach einer Tragödie für immer verändert wird. Wie es heißt, soll der Anschlag von Orlando aus dem Jahr 2016 eine der Inspirationsquellen für die neue Serie gewesen sein.

Trotzdem gehen die „Queer as Folk“-Macher mit der Zeit: Im Vergleich zum Original und der ersten US-Version soll die Serie vielfältiger sein, wenn es um Themen wie ethnische und geschlechtliche Identität oder Menschen mit Behinderung geht.

Bekannte Gesichter in den erfrischen diversen Hauptrollen

„Das originale ‚Queer as Folk‘ war im Fernsehbereich wirklich bahnbrechend, und dieser innovative Geist passt perfekt zum Starzplay-Programm“, betont Starzplay-Programmchef Jeff Cooke mit Blick auf die „mutigen, einzigartigen und komplexen Geschichten“.

Die Hauptrollen übernehmen Devin Way, bekannt aus „Grey’s Anatomy“ und „Station 19“, Fin Argus, „Pose“-Darsteller Johnny Sibilly und Ryan O’Connell, der auch Autor und Executive Producer der Serie ist. Entwickelt wurde die Serie vom 32-jährigen kanadischen Filmemacher Stephen Dunn.

Nebenrollen für Kim Cattrall, Nyle DiMarco oder Juliette Lewis

Außerdem dabei sind Jesse James Keitel und Candace Grace, die nicht-binär sind. Grace wird auch in der Serie eine nicht-binäre Figur spielen. In den Nebenrollen sind unter anderem Stars wie SATC-Ikone Kim Catrall, Model Nyle DiMarco oder Juliette Lewis zu sehen.

In den USA hat das Streamingportal Peacock die acht Teile der ersten Staffel bereits am 9. Juni veröffentlicht, seit 1. Juli sind die Episoden auch in Großbritannien über Starzplay zu sehen. Die Plattform kann für 4,99 Euro als Amazon Prime Channel oder über Apple TV hinzugebucht werden. 

Starzplay bei Amazon Prime Video Channels testen