Mittwoch, 24. Juli 2024
Für Fans von einfühlsamen und intensiven Charakterstudien ist “Spiel mit mir” ein absolutes Muss.
HomeMagazinFilmtipp Wenn ein Würfel das Liebesleben bestimmt

[Trailer] Wenn ein Würfel das Liebesleben bestimmt

Riccardo Tamburinis Film “Spiel mit mir” ist eine intime Erkundung der Themen Begegnung, Lust und die Suche nach menschlicher Verbindung. Der Film handelt von zwei jungen Männern, die sich treffen. Er zeigt, wie Beziehungen heute funktionieren und was sie ausmacht.

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

„Spiel mit mir“ (im Original „A Dice with 5 Sides“) ist die Geschichte von Marcello und Herman, zwei Fremden, die sich über eine Dating-App zu einem Sexdate verabreden. Beide sind jung, neugierig und auf der Suche nach neuen Erfahrungen. Was als flüchtige Begegnung beginnt, entwickelt sich schnell zu einer intensiven Auseinandersetzung mit ihren eigenen Ängsten, Hoffnungen und Unsicherheiten.

Geht es nur um Sex oder auch um den Wunsch nach einer Beziehung?

Ein antiker Steinwürfel soll über ihre Beziehung entscheiden. Sie legen sechs Aktionen fest, eine für jede Würfelseite: Eine unbequeme Wahrheit sagen, etwas tun, was dem anderen gefällt, eine dritte Person einladen, etwas mit verbundenen Augen tun, gemeinsam die Wohnung verlassen und Sex haben.

Jahre vergehen, in denen der Würfel über das Liebesleben der jungen Männer entscheidet. Der emotionale Konflikt zwischen dem Wunsch, zusammen zu sein, und der Angst vor einer weiteren gescheiterten Beziehung wird immer stärker.

- Werbung -

Der Film begleitet die beiden Männer durch einen Abend voller Gespräche, intimer Momente und überraschender Wendungen. Sie lernen sich gegenseitig besser kennen und stellen sich ihren innersten Gefühlen.

Der Regisseur schafft eine dichte und authentische Atmosphäre

Tamburini schafft es, durch seine einfühlsame Regie und die starke schauspielerische Leistung der beiden Hauptdarsteller, eine dichte und authentische Atmosphäre zu kreieren. Die Kameraarbeit ist nah und intim, wodurch der Zuschauer das Gefühl bekommt, ein stiller Beobachter der Begegnung zu sein. Diese Nähe ermöglicht es, die feinen Nuancen der Emotionen und die Subtilität der nonverbalen Kommunikation zwischen Marcello und Herman einzufangen.

Marcello, gespielt von Alexander Ananasso, bringt eine Mischung aus Verletzlichkeit und Selbstbewusstsein in seine Rolle ein. Er verkörpert den Charakter mit einer beeindruckenden Authentizität und Glaubwürdigkeit.
Herman, verkörpert von Jake Garvey, bringt eine charmante Unbeschwertheit und gleichzeitig eine tiefe Sehnsucht nach menschlicher Verbindung in die Rolle ein. Das Zusammenspiel der beiden Schauspieler ist beeindruckend und trägt wesentlich zur emotionalen Tiefe des Films bei.

Ein intimes und tiefgründiges Drama über die Themen Begegnung und Lust

„Spiel mit mir“ ist ein intimes und tiefgründiges Drama, das durch seine authentische Darstellung, starke schauspielerische Leistungen und eine einfühlsame Regie besticht. Riccardo Tamburini schafft es, eine dichte und emotionale Atmosphäre zu kreieren, die den Zuschauer von Anfang bis Ende fesselt.

Der Film bietet eine ehrliche und berührende Auseinandersetzung mit den Themen Begegnung, Lust und die Suche nach menschlicher Verbindung. Er regt zum Nachdenken an und bietet gleichzeitig eine spannende und bewegende Unterhaltung.

Filmtipp
SpielMitMirCover jpg
Spiel mit mir (A Dice with 5 Sides)
Italien/Spanien 2022 | Romantik/Drama | 100 Minuten
Regie: Riccardo Tamburini | Besetzung: Alexander Ananasso, Jake Garvey
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Damit kannst du GGG.at unterstützen: Kommt über einen Klick auf den Link ein Einkauf zustande, erhalten wir eine Provision. Der Kaufpreis für Dich erhöht sich dadurch nicht.
Für Fans von einfühlsamen und intensiven Charakterstudien ist “Spiel mit mir” ein absolutes Muss.[Trailer] Wenn ein Würfel das Liebesleben bestimmt